„Doktor Schiwago“ mit Einführung

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Das epische Filmdrama „Doktor Schiwago“, in den Hauptrollen mit Omar Sharif und Julie Christie, avancierte zu einer der größten Liebesgeschichten aller Zeiten. Der im Jahre 1965 erschienene Film zeigt die Liebesgeschichte des verheirateten Arztes und Dichters Jurij Schiwago zu der ebenfalls verheirateten Lara Antipova vor dem Hintergrund der russischen Revolution und des Bürgerkrieges. Die politischen […]

5€ – 7€

BLICKE NACH OSTEUROPA. “Panzerkreuzer Potemkin” – fällt aus –

Maja Kino Emmendingen Steinstr. 2/2, Emmendingen

Veranstaltung fällt aus Konzert- und Vortragsreihe 2020 in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Emmendingen. Sergej Eisesteins Stummfilm mit Live-Musik von Günter A. Buchwald In zusammenarbeit mit dem Kino Cinemaja Karten nur über das Kino Cinemaja erhältlich

DER IDIOT (HAKUCHI). Regie: Akira Kurosawa

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 DER IDIOT (HAKUCHI) Regie: Akira Kurosawa   Drehbuch: Eijiro Hisaita, Akira Kurosawa, nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewskij  Kamera: Toshio Ubukata  Japan 1951 / 166 Min. / OmU  Bekanntermaßen hatte Kurosawa seit Jugendtagen eine besondere Affinität zur russischen Literatur und speziell zu Dostojewski, seinem Lieblingsautor, "der mit der größten Aufrichtigkeit über […]

5€ – 8€

DIE SANFTE (KROTKAYA). Drehbuch & Regie: Sergei Loznitsa

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 DIE SANFTE (KROTKAYA)  Drehbuch & Regie: Sergei Loznitsa  Frankreich/Deutschland/Litauen/Niederlande 2017, 143 Min., russ. OmU   Nach der gleichnamigen Erzählung von Dostojewski: Eine Frau, die alleine am Rande eines russischen Dorfes lebt, erhält eines Tages ein angeblich unzustellbares Paket zurück, das sie an ihren Ehemann im Gefängnis gesandt hat. Auf der Suche nach […]

5€ – 8€

DIE SANFTE (KROTKAYA). Drehbuch & Regie: Sergei Loznitsa

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 DIE SANFTE (KROTKAYA)  Drehbuch & Regie: Sergei Loznitsa  Frankreich/Deutschland/Litauen/Niederlande 2017, 143 Min., russ. OmU   Nach der gleichnamigen Erzählung von Dostojewski: Eine Frau, die alleine am Rande eines russischen Dorfes lebt, erhält eines Tages ein angeblich unzustellbares Paket zurück, das sie an ihren Ehemann im Gefängnis gesandt hat. Auf der Suche nach […]

5€ – 8€

In your own voice. Regie: Ljudmila Lebedeva, 2021, Russisch mit engl. Overvoice

Druckereihalle Ackermannshof St. Johanns-Vorstadt 19/21, Basel, Schweiz

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 Einführung und anschliessendes Gespräch (in Englisch) nach dem Film mit der Kuratorin Tatyana Soltanovskaya (Leiterin Abteilung Kulturaustausch des Ausstellungskomplexes Manege, Moskau). Die Erzählung «Weiße Nächte» gilt als eines der poetischsten und berührendsten Werke Dostoevskijs und hat zahlreiche internationale Regisseure zu Verfilmungen inspiriert. Der Film «In your own voice» nähert sich anhand […]

Die Frau mit den 5 Elefanten. Buch und Regie: Vadim Jendreyko 

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 Die Frau mit den 5 Elefanten  Buch und Regie: Vadim Jendreyko  Kamera: Niels Bolbrinker & Stéphane Kuthy  D/CH 2009 / 92 Min.   Swetlana Geier ist die größte Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche und eine charismatische Gestalt. 2008 beendete die 85-jährige ihr Lebenswerk mit der Neuübersetzung der fünf großen Romane von Dostojewskij, […]

5€ – 8€

Die Frau mit den 5 Elefanten. Buch und Regie: Vadim Jendreyko

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 Die Frau mit den 5 Elefanten  Buch und Regie: Vadim Jendreyko  Kamera: Niels Bolbrinker & Stéphane Kuthy  D/CH 2009 / 92 Min.   Swetlana Geier ist die größte Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche und eine charismatische Gestalt. 2008 beendete die 85-jährige ihr Lebenswerk mit der Neuübersetzung der fünf großen Romane von Dostojewskij, […]

5€ – 8€

Die Frau mit den 5 Elefanten. Buch und Regie: Vadim Jendreyko

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 Die Frau mit den 5 Elefanten  Buch und Regie: Vadim Jendreyko  Kamera: Niels Bolbrinker & Stéphane Kuthy  D/CH 2009 / 92 Min.   Swetlana Geier ist die größte Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche und eine charismatische Gestalt. 2008 beendete die 85-jährige ihr Lebenswerk mit der Neuübersetzung der fünf großen Romane von Dostojewskij, […]

5€ – 8€

Die Frau mit den 5 Elefanten

Kultkino Atelier, Theaterpassage Theaterstraße 7, Basel, Schweiz

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021 Regie: Vadim Jendreyko, 2009, 54 min. Dokumentarfilm und anschließendes Gespräch mit dem Regisseur Vadim Jendreyko und Gabrielle de Groër (Generalinspektorin i.e. für Russisch beim französischen Bildungsministerium, Übersetzerin, Dozentin). Moderation: Nadine Reinert. Swetlana Geier (1923-2010) gilt als eine der größten Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche und ihre charismatische Gestalt wirkt bis heute […]

14CHF – 18CHF

THIS RAIN WILL NEVER STOP. Ukrainischer Antikriegsfilm

Friedrichsbau Kaiser-Joseph-Str. 268 - 270, Freiburg, Deutschland

Der hochaktuelle Dokumentarfilm ist ab dem 24. März im Kino Friedrichsbau in Freiburg zu sehen. Genaue Termine beizeiten hier: https://friedrichsbau-kino.de/ Die Regisseurin Alina Gorlova lebt in Kyjiw und hilft im Moment bei der Organisation von Freiwilligengruppen. Der 20-jährige Andriy Suleyman, Sohn eines kurdischen Vaters und einer ukrainischen Mutter, wurde in Syrien geboren. Im Jahr 2012 floh seine Familie vor […]

9€

Tatiana Brandrup. Cinema: A Public Affair

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

"Cinema: A Public Affair",  Deutschland 2015, 95 min, OmU Was können Filme, was kann Kino im günstigsten Fall bewirken? Antworten auf diese komplexe Frage weiß kaum jemand so schön und klug zu formulieren wie Naum Kleiman. Der russische Filmhistoriker, Leiter des legendären Eisenstein-Archivs, war Direktor des 2005 geschlossenen Moskauer „Muzej Kino“. Seither sind die Filme […]

Andrej Tarkowskij. Iwans Kindheit

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Andrej Tarkowskij, "Iwans Kindheit", UdSSR 1962, 95 min, OmU Zweiter Weltkrieg: Bis auf die Haut durchnässt, ziehen russische Soldaten den zwölfjährigen Iwan aus dem eisigen Dnjepr. Der zuständige Kommandant will ihn im ungefährlichen Hinterland in Sicherheit bringen, doch der Junge, ein sowjetischer Feindesaufklärer, weigert sich hartnäckig, die Front zu verlassen. Bis Iwan im Nebel verschwindet, […]

5€ – 8€

Michail Kalatosow. Wenn die Kraniche ziehen

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Michail Kalatosow, "Wenn die Kraniche ziehen", UdSSR 1957, 95 min, OmU In der ehemaligen Sowjetunion gab es ein staatliches Kino, das phasenweise in der Langeweile von Propaganda und Konfektion verkam. Ende der 1950er Jahre aber blühte ein eigenständiges Filmschaffen auf, das im Rahmen der Staatsproduktion dank einem später als „Tauwetter“ bezeichneten kulturellen Klima entstand und […]

Ivan Vyrypaev. Euphoria (Ejforija)

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Ivan Vyrypaev, "Euphoria (Ejforija)", Russland 2006, 71 min, OmU Absolute Liebes-Leidenschaft ist angesagt, hinein gezaubert in die großartige russische Landschaft am Don, wo sich zwei Liebende verhalten wie Kinder. Doch die Frau ist mit einem anderen Mann verheiratet. Beide sind sie entflammt, und beide denken sie nicht an den Dritten. Der sibirische Regisseur Ivan Vyrypaev […]

5€ – 8€

Juri Bykow. Durak

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Juri Bykow, "Durak", Russland 2014, 112 min, OmU Dmitri Nikitin ist ein einfacher und grundehrlicher Klempner, der in einer russischen Stadt lebt. Eines Nachts wird er in ein Wohnhaus gerufen, wo die Leitungen platzen und die BewohnerInnen in großer Gefahr sind. Alle müssten unverzüglich evakuiert werden – doch niemand kümmert sich darum. Mit aller Kraft […]

5€ – 8€

Euphoria (2006) von Ivan Vyrypaev

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Das andere Russland – Zeichen der Zukunft Regie: Ivan Vyrypaev, Russland | 2006 | OmU | 71 Min. Einführung: Katja Plachov Absolute Liebes-Leidenschaft ist angesagt, hinein gezaubert in die großartige russische Landschaft am Don, wo sich zwei Liebende verhalten wie Kinder. Doch die Frau ist mit einem anderen Mann verheiratet. Beide sind sie entflammt, und beide denken sie […]

5€ – 8€

Andrey Zvyagintsev. Leviathan

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Andrey Zvyagintsev, "Leviathan", Russland 2014, 137 min, OmU In einer kleinen Stadt auf der Kola-Halbinsel im nordwestlichen Russland kämpft ein Mann als arktischer Hiob zwischen ausgebleichten Walgerippen gegen seinen von einer korrupten Verwaltung und Justiz beschlossenen Untergang. Vor den eisgrauen Wellen der Barentssee entwirft Zvyagintsev ein meisterlich verdichtetes Epos, das Politparabel, Melodram und schwarze Satire […]

5€ – 8€

Kirill Serebrennikov. Leto

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Kirill Serebrennikov, "Leto", Frankreich 2018, 128 min, OmU „Leto“ erzählt diese Geschichte vom Herbst des sowjetischen Jahrhunderts und von einem frühlingshaften Aufbruch unter den Leningrader Jugendlichen der frühen 80er-Jahre. Während die UdSSR gerade in Afghanistan einmarschiert, entdeckt ein Dutzend 20-Jähriger New Wave und Punk, von Bowie bis Blondie. Mit seiner Punkrockband begeistert der coole Mike […]

5€ – 8€

Daniel Roher. NAWALNY

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven USA 2022, 99min, OmU Der Film begleitet den bedeutendsten russischen Oppositionellen und Putin-Gegner Alexei Nawalny von dem Attentat des russischen Geheimdienstes bis zu seiner Rückkehr nach Moskau und seiner Inhaftierung. Nawalny beginnt mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Alexei Nawalny mit dem russischen Nervengift Nowitschok ermordet […]

6€ – 8€

Evgeny Kalachikhin. BEYOND THE WHITE

Harmonie Kino Grünwälderstraße 16-18, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven RUS 2021, 90min Drei Dörfer der Kola-Halbinsel im Norden Russlands, hinter dem Polarkreis: umgeben von Wasser, Wald und Sand leben hier einige Dutzend Menschen in ihren Holzhäusern, ein Leben lang. Sie leben von der Natur – hauptsächlich vom Fisch, der in diesen Gewässern immer rarer wird. Auch immer […]

Sasha Kulak / Suzanna Spertsyan. MARA

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven BLR/FRA 2021, 62min, OmeU „Mara“ – aus dem Alt-Russischen übersetzt – bedeutet in etwa „Traum“ oder „Hoffnung“. Der Begriff entspringt aber auch slawischen Mythen, in Form einer übermenschlichen Gestalt, die Menschen mit (Alb-)Träumen heimsucht. Inmitten der Proteste gegen den belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko streift ihre Repräsentation mit weißer […]

6€ – 8€

RUSLAN FEDOTOV. Where are we headed?

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven RUS 2021, 63min, OmeU Im Moskauer U-Bahn-System zirkulieren Pendler*innen unter goldenen Kronleuchtern und sausen durch mit Marmor gesäumten Korridore. Die stalinistische Architektur ist die perfekte Kulisse für Ruslan Fedotovs fesselndes Porträt des zeitgenössischen Russland. Der Weg der Pendler*innen in und durch den Untergrund gibt den Rhythmus des Films […]

6€ – 8€

MICHAL BLAŠKO. Victim (Obet)

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven SVK/CZE/D 2022, 91min, OmU Basierend auf realen Ereignissen erzählt dieses kraftvolle Debüt von Rassismus, Fake News und dem Aufstieg der neuen Rechten. Irina, eine alleinerziehende Mutter aus der Ukraine, lebt gemeinsam mit ihrem 13-jährigen Sohn Igor in einer tschechischen Kleinstadt. Eines Nachts wird der Junge überfallen und schwer […]

6€ – 8€

MICHAL BLAŠKO. Victim (Obet)

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven SVK/CZE/D 2022, 91min, OmU Basierend auf realen Ereignissen erzählt dieses kraftvolle Debüt von Rassismus, Fake News und dem Aufstieg der neuen Rechten. Irina, eine alleinerziehende Mutter aus der Ukraine, lebt gemeinsam mit ihrem 13-jährigen Sohn Igor in einer tschechischen Kleinstadt. Eines Nachts wird der Junge überfallen und schwer […]

6€ – 8€

MICHAL BLAŠKO. Victim (Obet)

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven SVK/CZE/D 2022, 91min, OmU Basierend auf realen Ereignissen erzählt dieses kraftvolle Debüt von Rassismus, Fake News und dem Aufstieg der neuen Rechten. Irina, eine alleinerziehende Mutter aus der Ukraine, lebt gemeinsam mit ihrem 13-jährigen Sohn Igor in einer tschechischen Kleinstadt. Eines Nachts wird der Junge überfallen und schwer […]

6€ – 8€

MARYNA ER GORBACH. Klondike

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Zeichen der Zukunft. Ost-West: Dialoge und Perspektiven UKR/TÜR 2022, 100min, OmU Eine hochschwangere Frau weigert sich, ihr Haus an der umkämpften ukrainisch-russischen Grenze zu verlassen, obwohl in ihrem Wohnzimmer anstelle der Wand ein riesiges Loch klafft. Wie auf einer Bühne spielt sich das Kriegsgeschehen vor ihren Augen ab, dessen fortschreitende Verrohung ihre eigene Familie zerreißt. […]

6€ – 8€

BABYN YAR. KONTEXT. Premiere mit Regisseur Sergei Loznitsa

Friedrichsbau Kaiser-Joseph-Str. 268 - 270, Freiburg, Deutschland

Jüdische Kulturtage 2023 Regie: Sergei Loznitsa 121 Minuten | Deutschland 2023 | ab 16 L'Œil d'or – Dokumentarfilmpreis von Cannes 2021! Jubelnde Erwachsene und Kinder schenken den deutschen Panzersoldaten beim Einmarsch in die Ukraine im Sommer 1941 Blumen. In Kyiv ermorden nationalsozialistische Einsatzgruppen und ukrainische Beamte in der Schlucht von Babyn Jar mehr als 33.000 […]

FAMINE

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Alexander Arkhangelsky/Maxim Kurnikov/Tatyana Sorokina RUS 2022, 86 Min., OmeU Einführung: Maximilian Kaenders „Famine“ beschreibt anhand von Dokumentarmaterial die verheerende Hungersnot in Sowjetrussland in den Jahren 1921 und 1922, der fünf Millionen Menschen zum Opfer fielen. Während Sowjetrussland politisch isoliert blieb, wurde die Hungersnot zum Anlass für eine der ersten großen internationalen Hilfsaktionen seitens nichtstaatlicher […]

6€ – 8€

NUUCCHA

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Vladimir Munkuev RUS 2021, 107 Min., OmeU Einführung: Dora Kelemen Jakutien im späten neunzehnten Jahrhundert: Habji und seine Frau Keremes haben gerade ihr zweites Kind begraben und bereiten sich auf einen harten Winter vor. Anstatt ihnen die versprochene Hilfe zu geben, befiehlt ihnen der lokale Prinz, den russischen Sträfling Kostya aufzunehmen. Zunächst versuchen alle […]

6€ – 8€

WHERE ARE WE HEADED

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Ruslan Fedotov RUS 2021, 63 Min., OmeU Einführung: Dr. Konstantin Rapp Im Moskauer U-Bahn-System zirkulieren Pendler*innen unter goldenen Kronleuchtern und sausen durch die mit Marmor gesäumten Korridore. Die stalinistische Architektur ist die perfekte Kulisse für Ruslan Fedotovs fesselndes Porträt des zeitgenössischen Russland. Der Weg der Pendler*innen in und durch den Untergrund gibt den Rhythmus […]

6€ – 8€

ICH BIN NICHT KRANK ‒ ICH BIN SCHWUL

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Alexej Getman/Diana Harders D 2015, 72 Min., OmU Einführung: Anastasia Evmenova Dennis ist schwul ‒ in seinem Heimatland Kasachstan ist das ein Problem. Beschimpfungen und Prügelattacken drohen allen, die sich als homosexuell outen. „Ich bewege mich nur noch mit dem Taxi von A nach B“, sagt Dennis und lacht bitter. „Alles andere wäre Selbstmord.“ […]

6€ – 8€

SEA TOMORROW

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Katerina Suvorova KAZ/DE 2016, 88 Min., OmeU Einführung: Dr. Jurij Lileev Die Zerstörung des Aralsees durch den Raubbau an seinem Wasser ist legendär. Heute bietet die Region einen gespenstischen und zugleich poetischen Anblick. Tote Schiffsrümpfe ragen in den blauen Himmel auf, einst am Wasser gebaute Ortschaften grenzen nun an eine Wüste. Die Grundlage für […]

6€ – 8€

LUFTKRIEG – DIE NATURGESCHICHTE DER ZERSTÖRUNG

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie: Sergei Loznitsa D/ LTU/NLD 2022, 109 Min., OmU Einführung: Dr. Konstantin Rapp Inspiriert von W. G. Sebalds Buch „Luftkrieg und Literatur“ und anhand von Archivmaterial setzt sich der ukrainische Regisseur Sergei Loznitsa mit dem Ausmaß der Zerstörung deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg und entscheidenden ethischen Themen auseinander: Ist es moralisch vertretbar, die Zivilbevölkerung als […]

6€ – 8€

LANDSHAFT

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Regie, Kamera, Schnitt: Daniel Kötter Musik: Sarer Kaghechem, Gusam Sheram Deutschland 2023 / 96 Min. / OmU Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan schwelt schon lange und ist zuletzt wieder schmerzhaft aktuell geworden. In seinem sehr eindrucksvollen Filmessay reist der Filmemacher Daniel Kötter vom Sewansee bis zur Goldmine von Sotk, die seit dem Blitzkrieg von […]

5€ – 8€

ENDE DER SAISON / Vorfilm: I STILL TALK TO YOU

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

  ENDE DER SAISON Regie: Elmar und Anar Imanov Aserbaidschan, Georgien, Deutschland 2019 / 92 Min. Der Film erzählt die Geschichte einer kleinen Familie in Aserbaidschan an einem Tag, der ihr Leben entscheidend verändern wird. 24 Stunden im Leben dieser Menschen und 24 Stunden, in denen die gegenseitige Solidarität und der Respekt füreinander nicht nur […]

5€ – 8€

BISMILLAH

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Stummfilm UdSSR / 1925 Live-Musikbegleitung: Ilkin Huseynov Bissmillah (1925), ein ein atheistisch motivierter früher sowjetischer Propagandafilm und im Gegensatz zu früheren Propagandafilmen mit (fast) ausschließlich aserbaidschanischer Besetzung und Regie, zeigt einen gierigen Molla (heiliger Mann im aserbaidschanischen Islam), der einen der örtlichen Bauern seit Jahren betrügt und sich auf nicht-islamische Weise über seinen „Erfolg“ freut. […]

5€ – 8€
de_DEDE