Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In your own voice. Regie: Ljudmila Lebedeva, 2021, Russisch mit engl. Overvoice

28. November, 17:00

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021

Einführung und anschliessendes Gespräch (in Englisch) nach dem Film mit der Kuratorin Tatyana Soltanovskaya (Leiterin Abteilung Kulturaustausch des Ausstellungskomplexes Manege, Moskau).

Die Erzählung «Weiße Nächte» gilt als eines der poetischsten und berührendsten Werke Dostoevskijs und hat zahlreiche internationale Regisseure zu Verfilmungen inspiriert. Der Film «In your own voice» nähert sich anhand acht ausgewählter Verfilmungen dieser wunderbaren Erzählung an und versucht, über den Einblick in die Verfilmungen dem Zuschauer besondere Aspekte der Erzählung selber näher zu bringen und dabei aufzuzeigen, was vom Original verloren gegangen ist.  Der Inhalt der Erzählung «Weiße Nächte» ist so schlicht wie bewegend. Die Hauptperson ist ein junger Mann, der nicht realisierbare Pläne schmiedet und von der großen Liebe träumt. Als er eines Nachts durch St. Petersburg spaziert, lernt er die junge Nastja kennen. Die beiden treffen sich an vier weiteren Nächten immer auf derselben Brücke. An einem Abend erzählt Nastja, dass sie auf dieser Brücke auf ihren Geliebten wartet, der vor einem Jahr Petersburg verlassen musste und ihr versprochen hatte, wiederzukommen. Zwar weiß Nastja, dass er in der Zwischenzeit zurückgekehrt ist, doch hat ihr Geliebter noch nichts von sich verlauten lassen.  Sie versucht, ihn zu vergessen und wendet sich allmählich dem jungen Träumer zu, bis auf einmal der verschwundene Bräutigam wieder auftaucht…

Druckereihalle Ackermannshof, St. Johanns-Vorstadt 19/21 · 4056 Basel

Eintritt: frei

 

 

 

Details

Datum:
28. November
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Philosophicum
Webseite:
www.philosophicum.ch

Veranstaltungsort

Druckereihalle Ackermannshof
St. Johanns-Vorstadt 19/21
Basel, 4056 Schweiz
Google Karte anzeigen