Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Juni 2019

KOSMORAMA OSTEUROPA. Semesterübergreifende Vortragsreihe

19. Juni, 16:00 - 17:30
Slavisches Seminar der Universität Freiburg
Werthmannstraße 14, 79098 Freiburg, + Google Karte

Vortrag I Dr. Magdalena Nieslony, (Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart) Der russische Bilderstreit: Suprematismus, Konstruktivismus, Formalismus Slavisches Seminar der Universität Freiburg, Raum R 01 004

Mehr erfahren »

Humboldts Reise im Russischen Reich 1829

27. Juni, 18:00 - 20:00
Universität, Kollegiengebäude III, Hörsaal 3118
Platz der Universität 3, 79098 Freiburg, + Google Karte

Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt (geb. 14.September 1769) lädt die Gesellschaft für Geographie und Ethnographie Freiburg zu einem Vortragsabend mit zwei Kurzvorträgen ein: Prof. Dr. Gregor C. Falk (Pädagogische Hochschule Freiburg) Alexander von Humboldt - ein liberaler Ökologe Prof. Dr. Jörg Stadelbauer (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie – Humangeographie –) Humboldts Reise im Russischen Reich 1829 Humboldts zweite große Reise steht hinsichtlich der Dauer und der schriftlichen Aufarbeitung deutlich hinter der Amerikareise zurück. Sie gewinnt jedoch…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Valery Gergiev & Daniel Hope. Werke von Debussy, Prokofjew und Dmitri Schostakowitsch

7. Juli, 17:00 - 20:00
Festspielhaus Baden-Baden
Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden, + Google Karte
19€ - 130€

Der Geiger Daniel Hope gilt als Bewahrer des Erbes Yehudi Menuhins. Er interpretiert das Violinkonzert Nr. 2 von Sergej Prokofjew. Nach der Pause erklingt die mächtige siebte Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch - die "Leningrader". Claude Debussy Prélude à l'après-midi d'un faune Sergej Prokofjew Violinkonzert Nr. 2 g-Moll op. 63 Dmitri Schostakowitsch Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 „Leningrader“ Um 15:40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um…

Mehr erfahren »

Bilderwelten und Weltbilder. Kunst und Ethnographie in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts

9. Juli, 18:00 - 20:00
Universität Freiburg KG IV
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte

FORSCHUNGSKOLLOQUIUM SS 2019 ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG – HISTORISCHES SEMINAR, LEHRSTUHL FÜR NEUERE UND OSTEUROPÄISCHE GESCHICHTE Vortrag von JOHANNA HEISIG (Freiburg) Bilderwelten und Weltbilder. Kunst und Ethnographie in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts. ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG, KG IV, KONFERENZRAUM 4429

Mehr erfahren »

Zehn Jahre Dt. Tschechow-Gesellschaft

18. Juli, 17:00 - 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00 Uhr am 19. Juni 2019

Badenweiler, Annette-Kolb-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,, 79410 Badenweiler, + Google Karte

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ und Deutsche Tschechow-Gesellschaft (DTG) Literarische Fundamente und Findlinge Neue und alte Namen im Internationalen Literaturforum Jubiläumshauptversammlung

Mehr erfahren »

Scholem Alejchem in Wort und Bild. Neugierige Blicke aus drei Richtungen

18. Juli, 20:15 - 21:45
Badenweiler, Annette-Kolb-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,, 79410 Badenweiler, + Google Karte
6€ - 14€

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ und Deutsche Tschechow-Gesellschaft (DTG) Literarische Fundamente und Findlinge Neue und alte Namen im Internationalen Literaturforum Referenten: Prof. Dr. Thomas Fries (Zürich) Dr. Sebastian Bott (Zürich), Dr. Shifra Kuperman (Basel) Dr. Shifra Kuperman (Univ. Basel, Zentrum für jüdische Studien) Moderation: Heinz Setzer, Literaturmuseum Badenweiler. Bis vor kurzem waren die Aufenthalte 1910 und 1911 in Badenweiler des russischjüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem (1859-1916, eigentl. Scholem Rabinowitsch) unbekannt. Er gilt als einer der klassisch-jüdischen Autoren, der…

Mehr erfahren »

Scholem Alejchem, Zeitgenosse Tschechows, kritischer Schriftsteller, jüdische Spottdrossel – und Kurgast Badenweilers

19. Juli, 20:15 - 22:00
Badenweiler, Annette-Kolb-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,, 79410 Badenweiler, + Google Karte
6€ - 14€

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ und Deutsche Tschechow-Gesellschaft (DTG) Literarische Fundamente und Findlinge Neue und alte Namen im Internationalen Literaturforum Lesung aus den Werken Scholem Alejchems & jiddische Lieder zur Gitarre Eine scharfe Zunge, tiefgründiger Humor gepaart mit Güte und ein unbestechlicher Blick auf das Leben der russischjüdischen Gesellschaft um 1900 zwischen Pogromen und Auswanderung sind die herausragenden Merkmale von Scholem Alejchems Werken. Die Germanistin Barbara Hahn-Setzer (Landau) und der Schauspieler Bernd Stief (Baden-Baden) lesen Erzählungen sowie…

Mehr erfahren »

Das Gewöhnliche im Außergewöhnlichen – ein Marionetten-Galakonzert

20. Juli, 20:15 - 22:15
Badenweiler, René-Schickele-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,, 79410 Badenweiler, + Google Karte
6€ - 15€

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ und Deutsche Tschechow-Gesellschaft (DTG) Literarische Fundamente und Findlinge Neue und alte Namen im Internationalen Literaturforum Exklusives Gastspiel des Staatl. Akad. Obraszow-Puppentheaters Moskau, des berühmtesten Marionettentheaters Russlands Exklusives Gastspiel des Staatlichen Akademischen Obraszow- Puppentheaters aus Moskau, gefördert durch das Programm des Russischen Kulturministeriums „Russische Theatersaison in Deutschland 2019“. – Sein erstes begeisterndes Badenweiler- Gastspiel gab das bekannteste Puppentheater Russlands, dessen Gründer Sergej Obraszow ein Schüler Konstantin Stanislawskis war, zum 150. Geburtstag Tschechows 2010.…

Mehr erfahren »

Quer durch Tschechows literarischen Garten. 10 Jahre Deutsche Tschechow- Gesellschaft

21. Juli, 18:00 - 21:00
Badenweiler, Rathausplatz
Luisenstraße 5, 79410 Badenweiler, + Google Karte

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ und Deutsche Tschechow-Gesellschaft (DTG) Literarische Fundamente und Findlinge Neue und alte Namen im Internationalen Literaturforum Jubiläumsfeier mit Lesungen aus Tschechows Werken und Musik im Freien sowie Fotoausstellung im Rathaus Innerhalb von zehn Jahren hat sich die DTG ein internationales Kulturprofil erarbeitet und ist im In- und Ausland zu einem geschätzten Projektpartner geworden. Was gibt es Besseres, als im Schatten der Platane auf dem Rathausplatz zu feiern, neben Literaturmuseum und Tschechow- Platz. Hier…

Mehr erfahren »

November 2019

„Der Mensch im Futteral“ A. Tschechow

2. November, 20:15 - 22:30
Badenweiler, René-Schickele-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,, 79410 Badenweiler, + Google Karte
8€ - 18€

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Eine der berühmtesten Erzählungen Tschechows über das Schicksal eines Gymnasiallehrers, inszeniert vom Tschechow-Dramen-Theater der Kulturpartnerstadt Badenweilers, Taganrog. Es ist das älteste Theater Südrusslands, das schon die Theaterbegeisterung Tschechows erweckte. Das Ensemble wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Russischsprachige Aufführung mit deutschem Lauftext.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren