Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Februar 2020

“CINZANO”. Theaterstück nach Ljudmila Petruševskaja

20. Februar, 20:00
Historischer Peterhofskeller
Niemensstraße 10, 79098 Freiburg, + Google Karte

CINZANO (1973) nach Ljudmila Petruševskaja Regie: Natalja Althauser Liebe KollegInnen & Studierende, Osteuropafreunde und Interessierte, ich freue mich außerordentlich im Rahmen des interdisziplinären Theaterseminars, das im WS 2019/20 im slavischen Seminar angeboten wurde, die Premiere unseres Stückes CINZANO (1973) von Ljudmila Petruševskaja anzukündigen. Ein Abend in Moskau in den bleiernen 70ern. Drei Männer - drei Frauen treffen sich zum selben Zeitpunkt an unterschiedlichen Orten, um ihre Lebensrealität, Existenznöte und Beziehungskisten zu verhandeln. Wer mit wem und vor Allem wer gegen…

Mehr erfahren »

“CINZANO”. Theaterstück nach Ljudmila Petruševskaja

21. Februar, 20:00
Historischer Peterhofskeller
Niemensstraße 10, 79098 Freiburg, + Google Karte

CINZANO (1973) nach Ljudmila Petruševskaja Regie: Natalja Althauser Liebe KollegInnen & Studierende, Osteuropafreunde und Interessierte, ich freue mich außerordentlich im Rahmen des interdisziplinären Theaterseminars, das im WS 2019/20 im slavischen Seminar angeboten wurde, die Premiere unseres Stückes CINZANO (1973) von Ljudmila Petruševskaja anzukündigen. Ein Abend in Moskau in den bleiernen 70ern. Drei Männer - drei Frauen treffen sich zum selben Zeitpunkt an unterschiedlichen Orten, um ihre Lebensrealität, Existenznöte und Beziehungskisten zu verhandeln. Wer mit wem und vor Allem wer gegen…

Mehr erfahren »

“CINZANO”. Theaterstück nach Ljudmila Petruševskaja

22. Februar, 20:00
Historischer Peterhofskeller
Niemensstraße 10, 79098 Freiburg, + Google Karte

CINZANO (1973) nach Ljudmila Petruševskaja Regie: Natalja Althauser Liebe KollegInnen & Studierende, Osteuropafreunde und Interessierte, ich freue mich außerordentlich im Rahmen des interdisziplinären Theaterseminars, das im WS 2019/20 im slavischen Seminar angeboten wurde, die Premiere unseres Stückes CINZANO (1973) von Ljudmila Petruševskaja anzukündigen. Ein Abend in Moskau in den bleiernen 70ern. Drei Männer - drei Frauen treffen sich zum selben Zeitpunkt an unterschiedlichen Orten, um ihre Lebensrealität, Existenznöte und Beziehungskisten zu verhandeln. Wer mit wem und vor Allem wer gegen…

Mehr erfahren »

DAS BOLSCHOI BALLETT 2019/2020 IN DER HARMONIE. Schwanensee – LIVE

23. Februar, 16:00
Friedrichsbau
Kaiser-Joseph-Str. 268 - 270, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
12€ - 28€

Hurra, es ist soweit: wir übertragen nun wieder das berühmte Bolschoi Ballett live aus Moskau! Bereits das achte Jahr in Folge wird das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurückkehren. Mit aussergewöhnlichen Stücken, bringen Pathé Live und das weltweit führende Ballettensemble eine spektakuläre, dynamische und prächtige Show des klassischen Tanzes in die Kinos. Wir wünschen Ihnen ein herrliches Balletterlebnis und freuen uns auf Ihren Besuch! Schwanensee - LIVE Aus dem Bolschoi Ballett in Moskau Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Choreographie: Juri…

Mehr erfahren »

März 2020

Lesung: Abzählen von Tamta Melaschwili

8. März, 19:00
Theater im Marienbad
Marienstraße 4, 79098 Freiburg, + Google Karte
5€ - 11€

Das Ensemble des Theater im Marienbad richtet am Weltfrauentag eine Lesung dieses berührenden Romans ein. Drei Tage im Leben zweier Teenagerinnen. Noch halb Kind erleben sie mitten in einem Krieg, den sie nicht wollen und verstehen, Tod und bittere Not. In wenigen Worten konstruiert die Autorin, Tamta Melaschwili, den Alltag in einer Konfliktzone. Ihr Debütroman „Abzählen" ist 2013 mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet worden. Melaschwili erzählt vom russisch-georgischen Kaukasuskrieg 2008, ohne ihn direkt zu erwähnen, ohne, dass ein einziger Schuss…

Mehr erfahren »

Russische sakrale Werke und russische Volkslieder. Vocalensemble Voskresenije

10. März, 20:00
Evangelischen Kirche Hinterzarten
Adlerweg 13, 79856 Hinterzarten, + Google Karte

RUSSISCHE WEISEN Das Vocalensemble Voskresenije aus St. Petersburg hat sich für Donnerstag, 10. März, in Hinterzarten angekündigt. Um 20 Uhr treten sie unter Leitung von Jurij Maruk in der Evangelischen Kirche Hinterzarten auf. Das Ensemble besteht aus acht Sängerinnen und Sängern, die über eine professionelle Gesangsausbildung verfügen oder sich noch in Ausbildung befinden. Es werden russisch sakrale Werke und russische Volkslieder dargeboten.

Mehr erfahren »

Maxim Kowalew. Don Kosaken in Freiburg

12. März, 19:00
Evang. Kreuzkirche
Fehrenbachallee 50, 79106 Freiburg, + Google Karte
22€

Maxim Kowalew Don Kosaken - Ein festliches Konzert Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, daß sein Vater russischer Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab Ihm den Blick…

Mehr erfahren »

MUSIK UND MACHT: DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG?

14. März, 12:00
Humboldtsaal
Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, + Google Karte
5€ - 12€

Albrecht Dammeyer (Klavier) Schon immer war Musik politisch. Sie verherrlichte König und Kirche, zur Marschmusik wurde auf den Schlachtfeldern gestorben, Nationalhymnen, Widerstandslieder, Fußballgesänge stiften Identität und peitschen Massen auf. Folgerichtig war es Mächtigen aller Zeiten ein Herzensanliegen, Musik in ihrem Sinne zu instrumentalisieren. Ebenso folgerichtig aber fanden Musiker (wie natürlich Künstler aller Sparten) Wege, dennoch Eigenes und Kritisches zu sagen, verschlüsselt, ironisch, zwischen den Zeilen: ein mitunter hoch inspiriertes Katz-und-Maus-Spiel. Relativ risikolos in Tönen sprechen konnte Leoš Janáček 1905 im…

Mehr erfahren »

DAS BOLSCHOI BALLETT 2019/2020 IN DER HARMONIE. Romeo und Julia LIVE

29. März, 16:00
Friedrichsbau
Kaiser-Joseph-Str. 268 - 270, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
12€ - 28€

Wir übertragen das berühmte Bolschoi Ballett live aus Moskau! Bereits das achte Jahr in Folge wird das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurückkehren. Mit aussergewöhnlichen Stücken, bringen Pathé Live und das weltweit führende Ballettensemble eine spektakuläre, dynamische und prächtige Show des klassischen Tanzes in die Kinos. Wir wünschen Ihnen ein herrliches Balletterlebnis und freuen uns auf Ihren Besuch! Romeo und Julia LIVE Aus dem Bolschoi Ballett in Moskau Musik: Sergei Prokofjew Choreographie: Alexei Ratmansky Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov…

Mehr erfahren »

April 2020

DAS BOLSCHOI BALLETT 2019/2020 IN DER HARMONIE. Jewels – LIVE

19. April, 17:00
Friedrichsbau
Kaiser-Joseph-Str. 268 - 270, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
12€ - 28€

Wir übertragen das berühmte Bolschoi Ballett live aus Moskau! Bereits das achte Jahr in Folge wird das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurückkehren. Mit aussergewöhnlichen Stücken, bringen Pathé Live und das weltweit führende Ballettensemble eine spektakuläre, dynamische und prächtige Show des klassischen Tanzes in die Kinos. Wir wünschen Ihnen ein herrliches Balletterlebnis und freuen uns auf Ihren Besuch! Jewels - LIVE Aus dem Bolschoi Ballett in Moskau Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski Choerographie: George Balanchine George…

Mehr erfahren »

Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg & Onute Grazinyte in Offenburg

25. April, 20:00
Messe Offenburg-Ortenau
Schutterwälder Str. 3, 0781 92260 Offenburg, + Google Karte
kostenlos

Die Russische Kammerphilharmonie, einer der bedeutendsten Kulturbotschafter Russlands, wurde 1990 gegründet. Das Ensemble bespielt die wichtigsten Konzertsäle und Festivals Europas zusammen mit international gefragten Solisten. Am Pult steht Vahan Mardirossian, Chef des Nationalen Kammerorchesters von Armenien. Solistin in Mozarts brillantem Klavierkonzert KV 414 ist die litauische Pianistin Onut Grainyt. 2015 wurde sie von der litauischen Präsidentin wegen ihrer Erfolge bei internationalen Wettbewerben gewürdigt. Vorverkauf unter Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den BZ-Geschäftsstellen

Mehr erfahren »

Juni 2020

BLICKE NACH OSTEUROPA. “Freiburg hat mich bezaubert…” Maxim Gorki

15. Juni, 19:00
Altes Rathaus Emmendingen
Marktplatz 1, 79312 Emmendingen, + Google Karte
6€

Konzert- und Vortragsreihe 2020 in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Emmendingen. Maxim Gorki und seine "Eiserne Frau" in Günterstal. Vortrag von Frau Prof. Dr. Elisabeth Cheauré, Professorin für Slawistik an der Universität Freiburg. Der bekannte Schriftsteller Maxim Gorki (1868 - 1936) lebte 1923 einen Sommer lang in Freiburg-Günterstal, von wo aus er nicht nur seine schriftstellerische Projektevorantrieb, sondern auch eingastfreundliches Hausmit vielen prominenten Gästen unterhielt. Im zentrum des Vortragsstehen aber weniger die zahlreichen Anekdoten aus dieser Zeit, sondern…

Mehr erfahren »

Juli 2020

BLICKE NACH OSTEUROPA. “Panzerkreuzer Potemkin”

3. Juli, 20:30
Maja Kino Emmendingen
Steinstr. 2/2, 79312 Emmendingen, + Google Karte

Konzert- und Vortragsreihe 2020 in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Emmendingen. Sergej Eisesteins Stummfilm mit Live-Musik von Günter A. Buchwald In zusammenarbeit mit dem Kino Cinemaja Karten nur über das Kino Cinemaja erhältlich

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Powered by WordPress. Designed by WooThemes