Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Oktober 2019

Sinfoniekonzert des Taurida State Simphony Orchestra

30. Oktober, 19:30
Paulasaal, Freiburg
Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg, + Google Karte
9€

Am 30. Oktober 2019 um 19:30 findet das Freiburger Debüt-Konzert des Taurida State Simphony Orchestra im Rahmen des Deutsch-Russischen Kulturaustausches statt. Verpassen Sie nicht dieses ganz besondere Konzerterlebnis in unserer Stadt! Die Veranstaltung wird von der Stadt Freiburg und dem Russischen Kulturministerium gefördert. Das Publikum erwartet facettenreiches Programm mit bekannten Werken wie „Peer Gynt“ von E. Grieg, „La Muse et le poete“ von C. Saint-Saens, Ouverture „1812“ von P. Tschaikowsky und weiteren Higtlights. Im Konzert sind auch Freiburger Solisten Uliana…

Mehr erfahren »

November 2019

Schostakowitsch und Tschaikowski – eine musikalische Begegnung

10. November, 12:00
Humboldtsaal
Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, + Google Karte
16€ - 20€

Es ist spannend, wenn sieben Musiker*innen aus sieben verschiedenen Ländern zusammenkommen, um ihre musikalischen und kulturellen Erfahrungen für ein gemeinsames Projekt in Einklang zu bringen! Das werden Sie am 10. November 2019 um 12:00 im Freiburger Humboldtsaal erleben. Das Programm, allerdings ein russisches, besteht aus dem Klavierquintett g-Moll op. 57 von Dimitri Schostakowitsch und dem nicht oft „live“ zu hörenden Streichsextett d-Moll op. 70 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, auch bekannt als „Souvenir de Florence“. Schostakowitschs Klavierquintett stellt eine Art Rehabilitierung…

Mehr erfahren »

Weltklassik am Klavier: “Auf Waldespfaden – Hochzeit und Elfentanz!“ Sofja Gülbadamova spielt Suk, Grieg und Schumann

16. November, 19:30
Augustinum Freiburg
Weierweg 10, 79111 Freiburg, + Google Karte
15€ - 20€

Sofja Gülbadamova spielt Suk, Grieg und Schumann Sofja Gülbadamova, «für die poetische Schönheit» ihres Spiels und ihre «frappierende Musikalität, Klangfantasie, tiefenentspannte Pianistik und eine erstaunlich vielfältige Gestaltungspalette» von der Presse gefeiert, zählt zu den herausragendsten Musikerinnen ihrer Generation. Preisträgerin und Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe in den USA, Frankreich, Spanien, Russland, Deutschland, Österreich und Belgien, gewann sie im Jahr 2008 gleich zwei Klavierwettbewerbe in Frankreich: Den Concours international pour piano in Aix-en-Provence sowie den 6. Internationalen Francis-Poulenc-Wettbewerb. Als echter «pianistischer Tsunami» bezeichnet,…

Mehr erfahren »

Lieder des Todes und der Auferstehung. Ein russischer Abend mit Liedern Sergei Rachmaninows und Modest Mussorgskys

16. November, 20:00
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
12€ - 19€

Ein russischer Abend mit Liedern Sergei Rachmaninows und Modest Mussorgskys Die Lieder Sergei Rachmaninows müssten nach russischem Verständnis Romanzen genannt werden, da der Begriff Lied im Russischen nur für einfache Strophenlieder angewendet wird. Rachmaninows ca. 84 Romanzen erklingen im Verhältnis zu ihrem Rang in westlichen Konzertsälen eher selten, da viele Sänger oft zu großen Respekt vor den sprachlichen Anforderungen haben. Der in Moskau geborene, in Ihringen am Kaiserstuhl lebende und auf internationalen Bühnen wirkende Bass Alexander Vassiliev ist damit gesegnet,…

Mehr erfahren »

Aufbruch und Perspektive. Russische Kammermusik von 1913 bis zur Gegenwart

17. November, 19:30
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
10€ - 14€

Bild: Ensemble SurPlus Das Programm des Ensemble SurPlus stellt Kompositionen russischer Komponistinnen und Komponisten aus vier Generationen vor. Den Rahmen bilden dabei zwei eigens für das Ensemble instrumentierte Werke von Nikolai Roslawez, der als einer der frühesten Impulsgeber einer „neuen Musik“ im vorrevolutionären Russland gelten kann. Mit vergleichbar knappen, doch stilistisch ganz anders gearteten Miniaturen ist Edisson Denissow vertreten. Zwei Komponistinnen seiner Generation, Galina Ustwolskaja (100. Geburtstag 2019) und Sofia Gubaidulina, unterstreichen mit repräsentativen Duowerken aus verschiedenen Jahrzehnten ihre bemerkenswerten…

Mehr erfahren »

Dsiga Vertovs Stummfilm „Der Mann mit der Kamera“ mit Live-Musik (UDSSR 1929)

18. November, 20:00
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
5€ - 8€

Der Film ist eines der wegweisenden und erstaunlichsten Dokumente des frühen Kinos. Er zeigt das Leben in einer imaginären sowjetischen Großstadt (montiert aus Aufnahmen aus Moskau, Kiew und Odessa), verzichtet auf jegliche Inszenierung und arbeitet mit den avanciertesten Mitteln der Montage. Die Musik (für Klarinette, Posaune, Percussion, Klavier, Violine und Violoncello) wurde von Studierenden der Musikhochschule erarbeitet und wird von Pascal Pons geleitet. Dsiga Vertov gilt nach wie vor als einer der bedeutendsten Dokumentarfilm-Regisseure des 20. Jahrhunderts. Er kam zum…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Weihnachten in Moskau und Paris

1. Dezember, 18:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte
48€ - 109€

Sie stehen für musikalische Exzellenz, kreative Programmgestaltung und Konzerterlebnisse der Extraklasse: Thomas Hengelbrock und seine Balthasar-Neumann-Ensembles folgen dem Prinzip, Instrumentalsolisten zu einer Spezialisten-Formation für das Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts zu vereinen. Längst machen die Balthasar-Neumann-Ensembles ihr historisches Wissen aber auch für romantische und zeitgenössische Werke fruchtbar. Der erste Teil des Weihnachtskonzerts nimmt die Klangwelt der russischen Romantik in den Fokus – mal weltlich-instrumental, mal orthodox-spirituell, wie etwa mit den Werken des produktiven Kantors der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale Pavel Tschesnokow,…

Mehr erfahren »

Melodya/Melodie. Werke für Violoncello und Klavier von A. Mossolow, J. Brahms und S. Rachmaninoff

6. Dezember, 20:00
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte
12€ - 19€

Bild: Holst-Sinfonietta Alexander Mossolow war einer der jungen Wilden der UdSSR der 20-er Jahre und seine kühne und bewusst antiromantisch angelegte Legende op. 5 steht für die Aufbruchszeit der jungen Sowjetunion. Da ist die Dissonanz Zeichen eines neuen Selbstverständnisses, das mit Beginn der Stalin-Ära bald danach rasch enden sollte. Johannes Brahms' 1. Cellosonate op. 38 ist eines der Pfeiler der Celloliteratur. Das Stück ist in seiner dreisätzigen Anlage auch Beweis dafür, wie Brahms barocke Modelle (Menuett oder Fuge) in seinen…

Mehr erfahren »

Sergei Nakariakov & Cappella Gabetta

6. Dezember, 20:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte
25€ - 79€

Geboren in Gorki und aufgewachsen in Tel Aviv, versetzte Sergei Nakariakov einst als Wunderknabe alle Welt in Verzückung. Inzwischen wird er als Paganini der Trompete gehandelt und lässt sich von Komponisten wie Jörg Widmann quasi unspielbare Solopartien auf den Leib schreiben. Die Melancholie eines Chet Baker vereint er mit der Geläufigkeit eines Teufelsgeigers und bannt beides in einen samtweichen Trompetenton, der seinesgleichen sucht. Künstler solcher Spitzenklasse sind es, die Andrés Gabetta immer wieder für sein Ensemble gewinnen kann. Mit seiner…

Mehr erfahren »

Der Russische Chor der Universität Freiburg singt ОЙ, МОРОЗ, МОРОЗ! Oh, Väterchen Frost!

7. Dezember, 19:30
Altkatholische Kirche St. Ursula
Rathausgasse 50, 79098 Freiburg, + Google Karte
kostenlos

„Ой, мороз, мороз!“ ist ein russisches Volkslied, das vom kalten frostigen Winter erzählt, der alles zu erfrieren droht, nur nicht die Liebe zu Pferd und Frau. Die Natur, ihre Tiere und Pflanzen, stehen symbolisch für das Glück und Unglück der Menschen. Es ist nur eines von vielen Liedern im Repertoire des Russischen Chors der Universität Freiburg. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten und Landschaften im alten Russland. Der Russische Chor singt von Frühling, Sommer, Herbst und Winter,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren