Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PROF. DR. KLAUS MANGOLD. ZENTRALASIEN: EINE REGION IM AUFBRUCH. Chancen für die deutsche Wirtschaft in Zeiten geostrategischer Veränderungen

24. Oktober 2023, 20:15

Für den Vortrag, mit dem die Reihe „Zeichen der Zukunft. Dialoge und Perspektiven“ im Wintersemester 2023/24 eröffnet wird, konnte einer der besten Kenner des osteuropäischen und zentralasiatischen Raums gewonnen werden. Prof. Dr. Klaus Mangold, seit vielen Jahren u.a. in Kasachstan und Usbekistan tätig, wird die Entwicklungen im zentralasiatischen Raum und dessen Bedeutung auch angesichts des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine vorstellen.

Prof. Dr. Klaus Mangold, geb. 1943, Ehrensenator der Universität Freiburg, ist bzw. war Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied vieler weltweit tätiger Unternehmen; von 1999 bis 2010 war er Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und von 2012 bis 2022 Mitglied des Aufsichtsrats der staatlichen Entwicklungsbank „Baiterek“ in Astana, Kasachstan. Von 2005 bis 2022 war er Honorarkonsul der Russischen Föderation in Baden-Württemberg. Als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg legte er dieses Amt nieder. Seit 2019 ist Prof. Mangold Aufsichtsratsvorsitzender der Europe-Uzbekistan Association for Economic Cooperation (EUROUZ).

Eintritt frei

 

Details

Datum:
24. Oktober 2023
Zeit:
20:15
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Zwetajewa-Zentrum an der Universität Freiburg e.V.

Veranstaltungsort

Universität Freiburg, KG 1, HS 1098
Platz der Universität 3
Freiburg, 79098
Google Karte anzeigen
de_DEDE