Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verbrechen und Strafe. Nach dem Roman von Fedor Dostoevskij

20. November, 20:00

20€ – 31€

RUSSISCHE KULTURTAGE TRILATERAL 2021

nach dem Roman von Fedor Dostoevskij, Theaterfassung von Gernot Plass

In einer ungewöhnlich dichten Ensemble-Leistung und spannend vom ersten bis zum letzten Augenblick präsentiert sich Dostoevskijs berühmtester Roman auf der Bühne des Theaters Baden-Baden. Erzählt wird der Mord an einer alten Pfandleiherin und ihrer Schwester im stickigen St. Petersburg Mitte des 19. Jahrhunderts. Täter: der Student Rodion Raskol’nikov, der kein Geld, aber hochfliegende Pläne und elitäre Theorien hat. Tatort: ein verwinkeltes Mietshaus. Dem Täter auf der Spur: ein instinktsicherer Staatsanwalt – und der Täter sich selbst. Denn Raskol’nikov ist nicht geboren, die Skrupel nach der Tat auszuhalten.

Plass liefert mit seiner rund zweistündigen Bühnenfassung des rund 700 Seiten starken Werks Dostojewskis eine intellektuelle Inszenierung: kühl, klug, voller moral-ethischer Anspielungen und im Kern reduziert.“ (BT)

Vorverkauf im Webshop des Theaters über www.theater-baden-baden.de

oder über den Ticketservice: Tel. 07221/ 275233, info@baden-baden.com

sowie an der Abendkasse 1 Stunde vor Beginn

Details

Datum:
20. November
Zeit:
20:00
Eintritt:
20€ – 31€
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.theater-baden-baden.de/spielplan/stueck/verbrechen-und-strafe

Veranstalter

Theater Baden-Baden
Telefon:
07221/ 275233
E-Mail:
info@baden-baden.com
Webseite:
www.theater-baden-baden.de

Veranstaltungsort

Theater Baden-Baden
Goetheplatz 1
Baden-Baden, 76530
Google Karte anzeigen
Telefon:
07221/ 275233
Webseite:
www.theater-baden-baden.de