Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

Einführung. “Platonow”: Anton Tschechows Frühwerk im Theater Freiburg

29. Oktober, 17:30 - 19:00
Universität Freiburg, Hörsaal 1010, Platz der Universität 3
Freiburg, 79098
Google Karte anzeigen

Professor Dr. Elisabeth Cheauré Tschechows Werk und "Platonow“   Die Freiburger Platonow-Aufführung Ein Gespräch von Prof. Dr. Elisabeth Cheauré mit Intendant Peter Carp Moderation: Gernot Erler   Unter der Regie von Intendant Peter Carp kommt Anton Tschechows Frühwerk "Platonow“ in diesem Herbst im Theater Freiburg (Premiere: 8.10.21) zur Aufführung. Unsere Veranstaltung soll Aufschluss geben über den Stellenwert von "Platonow“ in Tschechows Werk und über die Motive von Peter Carp, der zum 5. Mal ein Drama von Tschechow auf die Bühne…

Erfahren Sie mehr »

„Platonov“ von Anton Tschechow

29. Oktober, 19:30
Theater Freiburg, Bertoldstraße 46
Freiburg, 79098
Google Karte anzeigen
14€ – 36€

“In einem heißen Sommer auf dem russischen Landgut der verwitweten Generalin Anna Petrowna schlägt eine illustre Gesellschaft aus Tschechows Figurenkosmos gemeinsam die Zeit tot. Alle kennen sich seit Ewigkeiten und sind finanziell oder emotional voneinander abhängig. Nach seinem erfolgreichen ONKEL WANJA inszeniert Peter Carp Tschechows Erstlingswerk als Hommage an den großen russischen Dramatiker und Menschenschilderer.“ (Aus dem Programmheft des Stadttheaters)

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2021

Theaterperformance von Maria Thorgevsky: „Böse Geister – das sind wir alle, Bericht von V.P. Stavrogina“

2. Dezember, 19:30
Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17 (Torbogen)
Freiburg, 79098
Google Karte anzeigen

«Die bösen Geister» ist der sechste Roman von F. Dostoevskij. Dieser Roman handelt vom Schicksal Russlands, es ist ein Pamphlet und eine tragische Farce. Die Handlung spielt in einer kleinen Stadt. Was dort passiert (ein Student wird im Zuge der radikal revolutionären Bewegung umgebracht nur um deren Machtstellung zu stärken) erschüttert ganz Russland. Diese sozialistischen Kreise stehen als Prototyp eines totalitären Systems im Kleinen. Alle Figuren des Romans werden in den Strudel der Geschehnisse hineingezogen und ihre Schicksale werden darin…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren