Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ERIKA FATLAND: DIE GRENZE. Eine Reise rund um Russland

23. Oktober, 19:30

6€ - 9€

Lesung mit Bildern

Auf mongolischen Pferden und finnischen Rentieren, in chinesischen Schnellzügen und nordkoreanischen Propeller-Maschinen hat die norwegische Schriftstellerin Erika Fatland, Autorin des Bestsellers „Sowjetistan“, das flächenmäßig größte Land der Welt umrundet: Russland. 14 Staaten, 259 Tage, mehr als 20.000 Kilometer umfasst ihre Reise über geografische, mentale und sprachliche Barrieren hinweg und endet mit einer Schifffahrt entlang der Nordostpassage bis zur tschuktschischen Hauptstadt Anadyr.

„Die Grenze“ (Suhrkamp, 2019, aus dem Norwegischen von Ulrich Sonnenberg) zeigt in den Linien der Landkarte auch ein Psychogramm Russlands, denn Fatland verwebt ihre gesammelten Geschichten und Gespräche mit Grenzposten, Professoren, Hirten, Taxifahrern gekonnt mit der Historie dieses riesigen Landes. In Freiburg erzählt sie in Wort und Bild – und auf Deutsch – von ihrem außergewöhnlichen Unterfangen.

Mitveranstalter: Buchhandlung Schwarz, Zwetajewa-Zentrum Freiburg
Gefördert von NORLA Norwegian Literature Abroad

Veranstaltungsort

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstr. 17 (Torbogen)
79098 Freiburg, + Google Karte