Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Transatlantic Tuesday: Lesung und Gespräch mit Julia Phillips – Disappearing Earth & What Russia Means To Me

31. März, 19:15

blank

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Teilnehmer*innen des „Transatlantic Tuesday“ mit Julia Phillips,

erstmal erneute Entschuldigung unsererseits für die erheblichen technischen Störungen von Lesung und Gespräch, die zum Abbruch des Online-Events führen mussten. Es handelte sich hier nicht um Einzelfälle, sondern um ein strukturelles Problem am Server, auf das wir leider keinen Einfluss nehmen konnten. Mir hat das auch einen gehörigen Schrecken eingejagt, wie Sie sich denken können – wir sind ein Jahr lang ganz ohne Probleme durch unsere Online-Events gekommen.

Umso erfreulicher, dass uns Julia Phillips für einen Nachholtermin zur Verfügung steht! Sie hat sich sehr über ihr lebhaftes Interesse an der Deutschland-Premiere für ihren SPIEGEL-Bestseller „Das Verschwinden der Erde“ gefreut und hofft, Sie alle unter besseren Bedingungen wiedersehen zu können. Das hoffe ich auch!

Wir holen den „Transatlantic Tuesday“ mit Julia Phillips am Mittwoch, 31. März um 19.15 Uhr nach, eine Viertelstunde später.

Sie können sich wie beim letzten Mal mit Namen und Email-Adresse dafür registrieren und erhalten dann den individualisierten Link zum Veranstaltungsraum:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIof-GvpzkoE9MXqoPLU8e8Ib-uwWconFdM

Bitte beachten Sie, dass Ihre vormalige Registrierung jetzt verfallen ist, bei Interesse an unserem Nachholtermin ist eine neue Registrierung also unabdingbar.

Zuletzt noch vielen Dank auch für die vielen doch sehr netten, verständnisvollen und aufbauenden Worte von Ihnen in den letzten Tagen in meinem Postfach!

Mit freundlichen Grüßen aus dem Carl-Schurz-Haus und in Vorfreude auf das Online-Event

René Freudenthal

„Einen nahezu makellosen Roman“ nannte die New York Times das Debüt der amerikanischen Autorin Julia Phillips, der auf der Shortlist für den National Book Award 2019 stand: An einem Augustnachmittag werden an der Küste Kamtschatkas, der abgelegenen und rauen Halbinsel am nordöstlichen Rand Russlands, zwei junge Schwestern entführt. Die polizeilichen Ermittlungen verlaufen erfolglos. Das Echo ihres Verschwindens hallt in der engmaschigen Gemeinschaft wider. Philipps erzählt anhand von 13 weiblichen Stimmen, die alle durch ungelöste Verbrechen, Rivalitäten und Geheimnisse verbunden sind, wie das Leben in einer männerdominierten Gesellschaft und im Schatten der verschwundenen Sowjetunion aussieht. Disappearing Earth entführt uns in die graue Stadt Petropawlowsk und in die grandiosen Weiten der Tundra.

Lesung & Gespräch mit Julia Phillips, New York City | Im Rahmen der Reihe “Transatlantic Tuesday”

Veranstaltungsprache: Englisch & Deutsch

Moderation: René Freudenthal, deutsche Lesestimme: Doris Wolters

In Kooperation mit: Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V. & Literaturhaus Freiburg

Details

Datum:
31. März
Zeit:
19:15
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIof-GvpzkoE9MXqoPLU8e8Ib-uwWconFdM

Veranstalter

Carl-Schurz-Haus
Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V.
Literaturhaus Freiburg