Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Anton Tschechow und Fjodor Dostojewski – Nähe und Gegnerschaft

17. Juli, 8:00 - 10. August, 20:15

5€ – 12€

23. Internationales Literaturforum Badenweiler
Internationale Tschechow-Woche Badenweiler, 10. Juli bis 18. Juli 2021

Anton Tschechow und Fjodor Dostojewski – Nähe und Gegnerschaft
Lesungen mit Kommentaren aus Erzählungen, Romanen, Briefen und Literaturkritik.

Anlässlich des 200. Geburtstags von Fjodor Dostojewski und des 161. Geburtstags von Anton Tschechow.
Lesungen: Petra Seitz
Kommentare: Prof. Dr. Rolf-Dieter Kluge und Prof. Dr. Dorothea Scholl (beide Univ. Tübingen und Deutsche Tschechow-Gesellschaft)

Kaum ein anderer Schriftsteller hat je in solchen Extremen und Exzessen wie Dostojewski gelebt: sozialistischer Aufrührer, Verbannter nach Sibirien, untreuer Ehemann und dabei zartfühlender Familienvater, zwanghafter Glücksspieler, von Schulden getriebener Europareisender, der mehrere Jahre in Deutschland, Italien und der Schweiz verbrachte, aber der westeuropäischen Kultur auch sehr kritisch gegenüberstand, orthodoxer Slawophiler und kämpferischer Publizist. Vor allem aber war Dostojewski ein begnadeter visionärer Denker und Schriftsteller. Seine Romane wie „Schuld und Sühne“, „Der Idiot“, „Die Dämonen“ oder „Die Brüder Karamasow“ wurden Sternstunden der Literatur und blieben es bis heute. Als Dostojewski 1881 in Sankt Petersburg starb, studierte Tschechow gerade Medizin in Moskau und schlug einen fast entgegengesetzten Weg ein: als praktizierender Arzt war er der Alltagsrealität, der Vernunft und einer aufklärerischen Humanität verpflichtet. Als Schriftsteller und Dramatiker zählt er auf seine Art mit zu den Begründern der literarischen Moderne und hält diese Rolle noch heute.
Anhand von Textauszügen, gelesen von der Schauspielerin

Petra Seitz, mit Bildern präsentiert und kommentiert von den Literaturwissenschaftlern Rolf-Dieter Kluge und Dorothea Scholl, werden Einblicke und Einsichten in Leben und Werk dieser beiden großen Autoren der Weltliteratur vermittelt.

Details

Beginn:
17. Juli, 8:00
Ende:
10. August, 20:15
Eintritt:
5€ – 12€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

> das Literarische Museum Badenweiler “Tschechow-Salon”

Veranstaltungsort

Badenweiler, Annette-Kolb-Saal, Kurhaus
Schlossplatz,
Badenweiler, 79410
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49-(0)7632-799-300
Webseite:
www.literaturmuseum-tschechow-salon.de; www.deutsche-tschechow-gesellschaft.de