Verschoben! BRIEFE, NICHTS ALS BRIEFE… SEHNSUCHT, NICHTS ALS SEHNSUCHT… EINE KAUM BEKANNTE ERZÄHLUNG DES RUSSISCHEN NOBELPREISTRÄGERS IWAN BUNIN

Theater Freiburg, Winterer-Foyer Bertoldstraße 46, Freiburg

Veranstaltung verschoben! LITERARISCHER SALON Anja Schweitzer und Martin-Müller-Reisinger (Theater Freiburg) setzen den Text in Szene. Der Abend wird eingeleitet von Elisabeth Cheauré (Zwetajewa-Zentrum an der Universität Freiburg e.V.) und musikalisch begleitet von Marjana Plotkina (Klavier) Ein ganzes Leben ist in dem Briefroman en miniature „Ein unbekannter Freund“, eine berührende Liebesgeschichte aus der Feder des heute […]

9€ – 14€

ELISABETH CHEAURÉ. WENN EIN EHEPAAR ÜBER EHEBRUCH STREITET… ZU LEW TOLSTOJS „KREUTZERSONATE“ UND SOFJA TOLSTAJAS „WER IST SCHULD?“

Reinhof Scheune Höllentalstraße 96, Kirchzarten

LITERARISCHER SALON Gestaltung und Kommentar: Elisabeth Cheauré (Zwetajewa-Zentrum an der Universität Freiburg e.V.) Lesung: Renate Obermaier und Heinzl Spagl Musik: Thomas Wenk (Klavier) Lev Tolstojs Die Kreutzersonate ist heute weltberühmt, zu seiner Zeit aber war der Text hochumstritten, ja skandalös und konnte erst nach langem Kampf 1891 in Russland selbst veröffentlicht werden. Es geht um […]

14€ – 18€

ELISABETH CHEAURÈ. KUNST ZWISCHEN KOMMERZ, POLITIK UND ÄSTHETIK. ANTON TSCHECHOW ALS VORBILD? Internationale Tschechow-Woche Badenweiler 2024

Annette-Kolb-Saal, Kurhaus Badenweiler Schlossplatz 2, Badenweiler

„Unwahrheit, Gleichgültigkeit, das ist eine Lähmung der Seele, ein vorzeitiger Tod.“ Diese Worte aus Anton Tschechows Erzählung Eine langweilige Geschichte (1889) könnte nicht nur als Motto über sein eigenes Leben stehen, sondern auch über seine Art des Schreibens, die zu seiner Zeit erstaunlicherweise von manchen als zu wenig „engagiert“, zu wenig politisch und sozialkritisch wahrgenommen […]

5€ – 12€
en_USEN