Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

DR. BOTAKOZ KASSYMBEKOVA. ZUM MYTHOS VON RUSSLANDS IMPERIALER UNSCHULD

18. December 2023, 18:15

blankKolonialismus war und bleibt ein Randthema in der Erforschung der sowjetischen Geschichte und des gegenwärtigen Russlands. Jedoch zeigte die brutale Invasion Russlands in die Ukraine seit Februar 2022 die kolonialen Strukturen, Narrative und Identitäten des russischen Regimes und der Gesellschaft auf. Eine ultimative Entstalinisierung und eine Demokratisierung Russlands werden erst durch dessen Dekolonisierung möglich sein. In ihrem Vortrag zeigt die Historikerin Botakoz Kassymbekova, wie koloniale Mechanismen und Kategorien aus dem Sowjetischen in die Gegenwart übernommen wurden und wie sie im Krieg gegen die Ukraine, aber auch in den Diskussionen um die russische Gegenwart und Zukunft wirken.

Dr. Botakoz Kassymbekova ist Assistentin im Bereich Neuere Geschichte und Geschichte Osteuropas an der Universität Basel. Sie publizierte zum Thema Stalinismus und Post-Stalinismus sowie russische imperiale Geschichte. Sie wurde an der Humboldt-Universität Berlin promoviert und war Post-Doc an der Technischen Universität Berlin und der John Moores Liverpool University.

Eintritt frei

Details

Date:
18. December 2023
Time:
18:15
Event Category:

Organizers

Zwetajewa-Zentrum an der Universität Freiburg e.V.
GRK 2571 Imperien
Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte
DGO

Venue

Universität Freiburg, KG1 HS 1199
Platz der Universität 3
Freiburg, 79098
+ Google Map
en_USEN