Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

Februar 2019

Klavierabend Mikhail Pletnev

12. Februar, 20:00 - 23:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte

Ein Aufatmen ging durch die Reihen der Klavierbegeisterten, als Mikhail Pletnev vor einigen Jahren an den Flügel zurückkehrte. Während seines Dirigier-Schwerpunkts hatte man seine unnachahmlichen, eigensinnigen Deutungen als Pianist schmerzlich vermisst. Nach seinem Klavierabend im Februar 2018 ist er nun erstmals als Solist bei uns zu erleben: Im Rahmen einer von den Albert Konzerten initiierten Zusammenarbeit zwischen Pletnev und dem Kammerorchester Basel präsentiert er eine jener Konzertbearbeitungen für solistisches Tasteninstrument, mit denen sich Bach in die Gunst der Gäste im…

Mehr erfahren »

Alexijewitsch, Adelgeim und das virtuelle Orchester

15. Februar, 17:00 - 19:00
Stadtbibliothek Freiburg
Münsterplatz 17, 79098 Freiburg, + Google Karte

Der Freiburger Komponist Thomas Hummel bereist seit vielen Jahren Russland und hat dabei auch seine Liebe zu zeitgenössischer russischer Literatur entdeckt. Er war so einer der ersten, der die Texte der Nobelpreisträgerin Svetlana Aleksijewitsch vertonte, ebenso auch die Gedichte des wenig bekannten Priesters und Schriftstellers Pawel Adelgeim. Auf der anderen Seite entwickelte er als Musikinformatiker die weltweit größte Datenbank des zeitgenössischen Orchesters, conTimbre. Sie erfahren in Hörbeispielen, wie diese Klangdatenbank zu Musik wird und wie sie in Beziehung zu den…

Mehr erfahren »

Gedichte und Geschichten über die Liebe aus Russland.21. Internationales Literaturforum Badenweiler

16. Februar, 18:00 - 20:00
“Jardin”-Café im Kurhaus Badenweiler
Schloßpl. 2, 79410 Badenweiler, Deutschland+ Google Karte

Tschechow-Soirée des Literarischen Museums „Tschechow-Salon“ und der Deutschen Tschechow-Gesellschaft Ein Reigen von Liebesgeschichten und -gedichten von Alexander Puschkin, Anton Tschechow, Scholem Alejchem, Anna Achmatowa und Alexander Solschenizyn. Im Wechsel begleitet mit Liedern, vorgetragen von der Sopranistin Dorothea Rieger, am Flügel Joachim Pack. Eintritt frei, Spenden erbeten. Russisch inspirierte Küche und Getränke von „Grill-on-Fire“ (auf eigene Kosten)

Mehr erfahren »

The Future of the Soviet Past: Russia and the Challenge of the Age of Transitional Justice

22. Februar, 17:00 - 18:00
FRIAS Hörsaal
Albertstr. 19, 79104 Freiburg, Deutschland+ Google Karte

Vortrag im Rahmen der Konferenz „Transitional Justice without Transition? Redressing Past Injustices under State Socialism“ Am Freitag, den 22. Februar 2019 wird Nanci Adler, Geschichtsprofessorin an der Universität Amsterdam und Programmdirektorin am Institut für Kriegs-, Holocaust- und Genozidstudien an der Königlichen Niederländischen Akademie der Künste und Wissenschaften, über Russlands fehlende historische und juristische Aufarbeitung seiner stalinistischen Vergangenheit sprechen./p> Auszug aus dem Abstract: Fast dreißig Jahre nach dem Ende der Herrschaft Stalins, die Millionen Opfer gefordert hat, haben die postsowjetischen Regierungen…

Mehr erfahren »

März 2019

SWR Symphonieorchester. Sergei Sergejewitsch Prokofjew – Violinkonzert Nr. 1

1. März, 20:00 - 23:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte

Glissandi über den fast kompletten Tonraum der Violine, pizzicato und arco im raschen Wechsel und fragiles Flageolett: Ohne herausragende Technik ist man verloren bei Prokofjews 1. Violinkonzert! Und daneben muss der Interpret auch noch in lyrischen Melodien schwelgen, ganz ungewohnt für das „enfant terrible“ Prokofjew. Doch wo die bezaubernde Hilary Hahn am Werk ist, ist eine Interpretation der Extraklasse garantiert. Schon verblüffend früh eine verblüffend ausgereifte Geigerin, hat sich das Etikett der Künstlerin von „Wunderkind“ längst in „Weltstar“ umgewandelt. Am…

Mehr erfahren »

Eugen Onegin

7. März, 19:30 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 25. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 2. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. März 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 17. März 2019

Theater Freiburg
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

Was wäre, wenn …? Was wäre gewesen, wenn ich vor vielen Jahren an einem bestimmten Punkt eine ganz andere Entscheidung getroffen hätte? Wie anders wäre mein Leben verlaufen? Wie anders wäre ich heute? Wer kennt diese Fragen nicht. Fantasien und Träume über die sowohl potentiellen als auch verpassten Möglichkeiten des Lebens begleiteten die Hauptfiguren Tatjana Larin und Eugen Onegin in Peter Iljitsch Tschaikowskys lyrischen Szenen EUGEN ONEGIN von 1879, nach dem berühmten Versroman von Alexander Puschkin. Tschaikowsky wollte bewusst keine…

Mehr erfahren »

Fotoausstellung. Literatur und Kunst auf der Krim

8. März, 19:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 3. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 7. Juni 2019

Quartierstreff 33
Wannerstr. 33, 79106 Freiburg, + Google Karte

Ein Streifzug durch das 19. und 20. Jahrhundert entlang der Südküste Die Krim ist ein einzigartiger europäischer Lebens- und Kulturraum. Seit den Anfängen ihrer Besiedelung war die Krim immer wieder fremden Zu- griffen ausgesetzt. Stellvertretend sei an die Besatzung von 1942 – 44 durch Deutschland erinnert. Man kann aber auch eine ganz andere Geschichte der Krim erzählen, eine Geschichte des Reisens, des Austausches und des gegenseitigen Interesses. Die Autoren, Helgard Lörcher und Erich Katterfeld, die die Krim und Russ- land…

Mehr erfahren »

Baba Jaga – Die Hüterin des Feuers

15. März, 19:00 - 20:30
Blickfang Freiburg
Gerberau 42 (Augustinerplatz), 79098 Freiburg Freiburg, Deutschland+ Google Karte
€ 10 - € 15

Baba Jaga, die Hüterin des Feuers, die weise, helfende und doch schreckliche Alte, reist im Mörser durch die Geschichten und verwischt mit dem Besen ihre Spuren. Zarenpfeile fliegen, Totenschädel glühen, Schicksalsfäden entwirren sich. Bodenständig und tänzerisch geht es quer durch die Wälder und Steppen Russlands. Klangwelten und Rhythmen, Sprachen und Menschen begegnen, spiegeln und verweben sich. Ein zweisprachiges Programm, bei dem die beiden Erzählerinnen die Zuhörer/innen in eine Sprachwelt mitnehmen, die einerseits fremd ist und doch vertraut wird. Das Mit-…

Mehr erfahren »

Eugen Onegin

17. März, 15:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am 25. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am 7. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am 2. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 3:00pm Uhr am 7. März 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 17. März 2019

Theater Freiburg
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

Was wäre, wenn …? Was wäre gewesen, wenn ich vor vielen Jahren an einem bestimmten Punkt eine ganz andere Entscheidung getroffen hätte? Wie anders wäre mein Leben verlaufen? Wie anders wäre ich heute? Wer kennt diese Fragen nicht. Fantasien und Träume über die sowohl potentiellen als auch verpassten Möglichkeiten des Lebens begleiteten die Hauptfiguren Tatjana Larin und Eugen Onegin in Peter Iljitsch Tschaikowskys lyrischen Szenen EUGEN ONEGIN von 1879, nach dem berühmten Versroman von Alexander Puschkin. Tschaikowsky wollte bewusst keine…

Mehr erfahren »

Concert spirituel. Die Primadonna und der russische Dichter. Pauline Viardot-Garcia und Iwan Turgenjew

17. März, 17:00 - 18:30
Fürstensaal, Barockkirche St. Peter
Klosterhof 2, 79271 St. Peter, + Google Karte
10€ - 15€

Györgyi Dombradi, Mezzosopran Lambert Bumiller, Klavier Siemen Rühaak, Rezitation Die Konzertreihe „Concert spirituel“ lädt schon seit zehn Jahren ein, im Klangzauber des barocken Fürstensaals im Geistlichen Zentrum herausragende Kammermusik mit ausgewählter Literatur zu erleben. Am Sonntag, den 17. März um 17 Uhr steht unter dem Motto „Die Primadonna und der russische Dichter“ eine Frau im Mittelpunkt - mit ihren delikaten Beziehungen Pauline Viardot war ein gefeierter Opernstar im 19. Jahrhundert. Auch als Komponistin trat sie in Erscheinung und viele befreundete…

Mehr erfahren »

SurfFilmNacht. PRIBOI – SURFING RUSSIA

18. März, 21:00 - 22:00
Harmonie Freiburg
Grünwälderstr. 16 - 18, 79098 Freiburg, + Google Karte

Vorstellung im englischen Original mit Untertiteln Regie: Konstantin Kokorev Darsteller: Marat Hasanov, Anton Morozov, Sergey Rasshivaev Gewinner der Filmfestivals in Anglet, Berlin und London 2018! Von den mächtigen Pazifik-Brechern Kamtschatkas, über die warmen Wogen der Schwarzmeerküste und des Kaspischen Meeres bis zum extremen Kaltwasser-Surfen im Arktischen Ozean - dies ist der erste Film, der die Schönheit der Küsten und die Vielfalt der Wellen in Russland auf die große Leinwand bringt. Das Wellenreiten ist hier spektakulär - doch PRIBOI ist weit…

Mehr erfahren »

ONKEL WANJA. ANTON TSCHECHOW

23. März, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 27. März 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 3. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 22. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 25. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 11. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 19. Mai 2019

Theater Freiburg, Kleines Haus
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

DEUTSCH VON ANGELA SCHANELEC NACH EINER ÜBERSETZUNG VON ARINA NESTIEVA 19.30 UHR EINFÜHRUNG PREMIERE 23.03.2019 KLEINES HAUS Tschechows ONKEL WANJA ist urkomisch und unendlich traurig zugleich, ein Stück über die unerfüllten Träume und die ungestillte Sehnsucht nach Liebe. Das beschauliche Leben auf dem von Sonja und ihrem Onkel Wanja verwalteten Gut gerät gehörig aus der Bahn, als prominenter Besuch aus der Stadt eintrifft: Der von allen verehrte Professor, Sonjas Vater, kommt mit seiner viel jüngeren neuen Ehefrau Jelena. Kaum angekommen,…

Mehr erfahren »

ONKEL WANJA. ANTON TSCHECHOW

27. März, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 27. März 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 3. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 22. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 25. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 11. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 19. Mai 2019

Theater Freiburg, Kleines Haus
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

DEUTSCH VON ANGELA SCHANELEC NACH EINER ÜBERSETZUNG VON ARINA NESTIEVA 19.30 UHR EINFÜHRUNG PREMIERE 23.03.2019 KLEINES HAUS Tschechows ONKEL WANJA ist urkomisch und unendlich traurig zugleich, ein Stück über die unerfüllten Träume und die ungestillte Sehnsucht nach Liebe. Das beschauliche Leben auf dem von Sonja und ihrem Onkel Wanja verwalteten Gut gerät gehörig aus der Bahn, als prominenter Besuch aus der Stadt eintrifft: Der von allen verehrte Professor, Sonjas Vater, kommt mit seiner viel jüngeren neuen Ehefrau Jelena. Kaum angekommen,…

Mehr erfahren »

Triumphierende Liebe und Camille Saint-Saens. literarisch-musikalische Veranstaltung

29. März, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 30. März 2019

Wohnzimmertheater Freiburg
Murtenerstr. 32, 79108 Freiburg, + Google Karte
€10 - €12

eine literarisch-musikalische Veranstaltung des Wohnzimmertheaters Freiburg Camille Saint-Sains. Sonate für Violine und Klavier, Opus 57 d-Moll Iwan Turgenew. Novelle "Das Lied der triumphierenden Liebe" Klavier: Franziska Stadler Violine: Antonio Dellegrini Rezitation: Bernd Kolarik Proektionsfläche Orient Mal einen Abend lang vorgelesen bekommen - bei Kerzenlicht und einem Glas Wein. Im »Wohnzimmertheater« von Bernd Kolarik in Freiburg-Zähringen kann man sich diesen Wunsch erfüllen. Zweimal im Monat wird die Küche des Schauspielers und pensionierten Lehrers zur Bühne und sein Wohnzimmer zum Zuschauerraum. Dass…

Mehr erfahren »

Triumphierende Liebe und Camille Saint-Saens. literarisch-musikalische Veranstaltung

30. März, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 30. März 2019

Wohnzimmertheater Freiburg
Murtenerstr. 32, 79108 Freiburg, + Google Karte
€10 - €12

eine literarisch-musikalische Veranstaltung des Wohnzimmertheaters Freiburg Camille Saint-Sains. Sonate für Violine und Klavier, Opus 57 d-Moll Iwan Turgenew. Novelle "Das Lied der triumphierenden Liebe" Klavier: Franziska Stadler Violine: Antonio Dellegrini Rezitation: Bernd Kolarik Proektionsfläche Orient Mal einen Abend lang vorgelesen bekommen - bei Kerzenlicht und einem Glas Wein. Im »Wohnzimmertheater« von Bernd Kolarik in Freiburg-Zähringen kann man sich diesen Wunsch erfüllen. Zweimal im Monat wird die Küche des Schauspielers und pensionierten Lehrers zur Bühne und sein Wohnzimmer zum Zuschauerraum. Dass…

Mehr erfahren »

April 2019

ONKEL WANJA. ANTON TSCHECHOW

3. April, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 27. März 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 3. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 22. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 25. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 11. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 19. Mai 2019

Theater Freiburg, Kleines Haus
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

DEUTSCH VON ANGELA SCHANELEC NACH EINER ÜBERSETZUNG VON ARINA NESTIEVA 19.30 UHR EINFÜHRUNG PREMIERE 23.03.2019 KLEINES HAUS Tschechows ONKEL WANJA ist urkomisch und unendlich traurig zugleich, ein Stück über die unerfüllten Träume und die ungestillte Sehnsucht nach Liebe. Das beschauliche Leben auf dem von Sonja und ihrem Onkel Wanja verwalteten Gut gerät gehörig aus der Bahn, als prominenter Besuch aus der Stadt eintrifft: Der von allen verehrte Professor, Sonjas Vater, kommt mit seiner viel jüngeren neuen Ehefrau Jelena. Kaum angekommen,…

Mehr erfahren »

Eiszeit. Gabriele Krone-Schmalz, Vortrag

4. April, 20:15 - 22:00
Theater Freiburg, Winterer-Foyer
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte
€8 - €16

Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Es vergeht kaum ein Tag ohne eine neue Horrornachricht aus dem "Reich des Bösen". Warum ist das so? Geht es wirklich nur um Menschenrechte und westliche Werte? Wie kommt es eigentlich, dass immer gerade die Staaten ins Visier geraten, die den Westen geostrategisch herausfordern? Gabriele Krone-Schmalz warnt vor einem Rückfall in die einfachen Denkmuster und klaren Feindbilder des Kalten Krieg... es. Wladimir Putins Ziele seien expansiv, wird behauptet, er bedrohe Polen und das…

Mehr erfahren »

RUSSLAND IN EUROPA – EUROPA IN RUSSLAND. 200 Jahre Ivan Turgenev. Ausstellung verlängert bis 7. April

7. April, 11:00 - 18:00
Stadtmuseum Baden-Baden
Lichtentaler Allee 10, 76530 Baden-Baden, Deutschland+ Google Karte

Ivan Turgenev (1818 – 1883) gilt als einer der großen Schriftsteller der Weltliteratur. Sein 200. Geburtstag ist Anlass, nach seiner Aktualität zu fragen, Interkulturelle Prozesse zu thematisieren, aber auch russisch-europäische Konfliktlinien in Vergangenheit und Gegenwart zu beschreiben. Der Themenbogen der Ausstellung lässt an Turgenevs berühmtesten Werken (etwa Väter und Söhne; 1862) die philosophischen Spannungsfelder seiner Zeit nachvollziehen. Am Beispiel des legendären, 1867 in Baden-Baden geführten Streitgesprächs zwischen „Westler“ Turgenev und dem „Slavophilen“ Dostoevskij werden auch Fragen um die Zukunft Russlands…

Mehr erfahren »

Tschechow-Kurzfilme mit Regisseur Seliwanow. 21. Internationales Literaturforum Badenweiler

7. April, 11:15 - 13:30
Annette-Kolb-Saal, Kurhaus Badenweiler
Schlossplatz 2, 79410 Badenweiler, + Google Karte

21. Internationales Literaturforum Badenweiler Literarisches Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ in Kooperation mit der Deutschen Tschechow-Gesellschaft Drei Erzählungen Tschechows im modernen russischen Kurz- und Stummfilm. Filmregisseur Andrej Seliwanow über Tschechows Weltanschauung Einladung zur deutschen Filmpremiere bei Anwesenheit des Regisseurs Filme mit englischen Untertiteln Am Sonntag, dem 7. April, 11.15 Uhr, Matinee, laden das Literaturmuseum „Tschechow-Salon“ und die Deutsche Tschechow-Gesellschaft in den Annette Kolb-Saal im Kurhaus Badenweiler zu einem ganz besonderen künstlerischen Filmerlebnis ein. Über das „Tschechow-Netzwerk“ Badenweilers zur russischen Hauptstadt Moskau und…

Mehr erfahren »

Klavierabend Grigory Sokolov

7. April, 20:00 - 23:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte

Grigory Sokolov: ein Name, der als Garant für außergewöhnliche Konzerterlebnisse steht. Gerne wartet man da länger als bei anderen Künstlern auf die Details seiner kenntnisreich und einfühlsam durchgestalteten Programme. Als einer der wenigen Pianisten, die abseits des erhitzten Klassikbetriebs zu großer Bekanntheit aufsteigen konnten, lässt er die Kunst für sich allein sprechen. Die unprätentiöse Tiefe seines musikalischen Universums, seine kompromisslos kontrollierte Spielkultur und eine immer wieder überraschende interpretatorische Originalität überzeugen nicht nur die Fachpresse, sondern haben Sokolov auch eine bedingungslos…

Mehr erfahren »

ONKEL WANJA. ANTON TSCHECHOW

10. April, 20:00 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 27. März 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 3. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 22. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 25. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am 11. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 19. Mai 2019

Theater Freiburg, Kleines Haus
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

DEUTSCH VON ANGELA SCHANELEC NACH EINER ÜBERSETZUNG VON ARINA NESTIEVA 19.30 UHR EINFÜHRUNG PREMIERE 23.03.2019 KLEINES HAUS Tschechows ONKEL WANJA ist urkomisch und unendlich traurig zugleich, ein Stück über die unerfüllten Träume und die ungestillte Sehnsucht nach Liebe. Das beschauliche Leben auf dem von Sonja und ihrem Onkel Wanja verwalteten Gut gerät gehörig aus der Bahn, als prominenter Besuch aus der Stadt eintrifft: Der von allen verehrte Professor, Sonjas Vater, kommt mit seiner viel jüngeren neuen Ehefrau Jelena. Kaum angekommen,…

Mehr erfahren »

RESONANZEN. VLADIMIR VYSOTSKIJ

10. April, 20:30 - 22:00
Litfass
Moltkestraße 17, 79098 Freiburg, + Google Karte

Eine Annäherung an den russichen Poeten und Sänger. VLADIMIR VYSOTSKIJ mit Erdmut Rex und Jörg Seifert Vladimir Vysotskij ist schon lange tot. Er starb während der Olympischen Spiele in Moskau 1980 im Alter von 42 Jahren. Doch sein Einfluß als Schauspieler, Dichter und Sänger auf die Menschen in der gesamten Sowjetunion war groß. Dem Regime war er nicht geheuer. So hatte er zu Lebzeiten offiziell bloß eine Plattenveröffentlichung mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Doch seine Lieder zirkulierten zu dieser…

Mehr erfahren »

weltweite Aktion „Totalny Diktant“

13. April, 13:00 - 14:00
Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V.
Stadtstraße 5, 79104 Freiburg im Breisgau, Deutschland+ Google Karte

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass mit unserer Unterstützung am 13. April 2019 um 13.00 Uhr in unserem lieben Freiburg die weltweite Aktion „Totalny Diktant“ („Totales Diktat“ ist ein russischsprachiges Projekt, welches darauf gerichtet ist, die Russischkenntnisse zu überprüfen sowie auf die Grammatik der russischen Sprache aufmerksam zu machen). Wir freuen uns darauf, alle Liebhaber der russischen Sprache bei dem Diktat begrüßen zu dürfen! Die Anmeldung ist am 3. April eröffnet.

Mehr erfahren »

RESONANZEN. VLADIMIR VYSOTSKIJ

14. April, 19:00 - 20:30
KISS
Lehener Straße 47, 79106 Freiburg, + Google Karte

Eine Annäherung an den russichen Poeten und Sänger. VLADIMIR VYSOTSKIJ mit Erdmut Rex und Jörg Seifert Vladimir Vysotskij ist schon lange tot. Er starb während der Olympischen Spiele in Moskau 1980 im Alter von 42 Jahren. Doch sein Einfluß als Schauspieler, Dichter und Sänger auf die Menschen in der gesamten Sowjetunion war groß. Dem Regime war er nicht geheuer. So hatte er zu Lebzeiten offiziell bloß eine Plattenveröffentlichung mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Doch seine Lieder zirkulierten zu dieser…

Mehr erfahren »

ONKEL WANJA. ANTON TSCHECHOW

22. April, 19:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 27. März 2019

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 3. April 2019

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 22. April 2019

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 25. April 2019

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 11. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 19. Mai 2019

Theater Freiburg, Kleines Haus
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

DEUTSCH VON ANGELA SCHANELEC NACH EINER ÜBERSETZUNG VON ARINA NESTIEVA 19.30 UHR EINFÜHRUNG PREMIERE 23.03.2019 KLEINES HAUS Tschechows ONKEL WANJA ist urkomisch und unendlich traurig zugleich, ein Stück über die unerfüllten Träume und die ungestillte Sehnsucht nach Liebe. Das beschauliche Leben auf dem von Sonja und ihrem Onkel Wanja verwalteten Gut gerät gehörig aus der Bahn, als prominenter Besuch aus der Stadt eintrifft: Der von allen verehrte Professor, Sonjas Vater, kommt mit seiner viel jüngeren neuen Ehefrau Jelena. Kaum angekommen,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Powered by WordPress. Designed by WooThemes