Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2018

Marina Zwetajewa gewidmet. Ein musikalisch-literarischer Abend

19. Oktober, 20:00 - 22:00
Humboldtsaal
Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, + Google Karte

Anlässlich ihres Geburtstags und Marina Zwetajewa gewidmet, findet in Zusammenarbeit mit Reservix jeden Oktober ein Konzert mit internationalen Musikerinnen statt. Marina Zwetajewa, die 1904/05 einige Zeit in Freiburg lebte, stammte aus einer wohlsituierten, von Kunst und Wissenschaft geprägten Familie. Der Vater war ein Historiker, Archäologe, Altphilologe und Kunsthistoriker. Die deutsch-baltisch-polnische Mutter war Pianistin. Sie war es, die Marina Zwetajewa, die zunächst ebenfalls Pianistin werden sollte, für Musik begeisterte. Marina Zwetajewa war so nicht nur bestens mit den westeuropäischen Musiktraditionen vertraut,…

Mehr erfahren »

Junges Podium: Julia Hagen & Annika Treutler in Lörrach

21. Oktober, 11:00 - 13:00
Burghof
Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, + Google Karte

Debussy typisch französisch, Schostakowitsch zu wenig russisch, Beethoven geistreich und kunstfertig, Brahms schwärmerisch und energisch einen vielfarbigen Strauß an Werken für Violoncello und Klavier haben sich die beiden jungen und aufstrebenden Kammermusikerinnen Julia Hagen und Annika Treutler zusammengestellt. Beide sind bereits solistisch erprobt Hagen konzertierte mit dem Wiener Kammerorchester, Treutler mit dem Konzerthausorchester Berlin und mehrfach ausgezeichnet bei internationalen Klavier- und Cellowettbewerben. Bei ihren ersten gemeinsamen Konzerten im Herbst 2017 widmeten Hagen und Treutler sich erfolgreich deutsch-französischen Vertretern der klassisch-romantischen…

Mehr erfahren »

Christian Spang (Erlangen – Nürnberg) – Russland in der Kontinentalblocktheorie von Karl Haushofer

23. Oktober, 20:00 - 22:00
Kollegiengebäude IV, Raum 4429
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte
Mehr erfahren »

Eugen Onegin

25. Oktober, 19:30 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 25. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 2. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. März 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 17. März 2019

Theater Freiburg
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

Was wäre, wenn …? Was wäre gewesen, wenn ich vor vielen Jahren an einem bestimmten Punkt eine ganz andere Entscheidung getroffen hätte? Wie anders wäre mein Leben verlaufen? Wie anders wäre ich heute? Wer kennt diese Fragen nicht. Fantasien und Träume über die sowohl potentiellen als auch verpassten Möglichkeiten des Lebens begleiteten die Hauptfiguren Tatjana Larin und Eugen Onegin in Peter Iljitsch Tschaikowskys lyrischen Szenen EUGEN ONEGIN von 1879, nach dem berühmten Versroman von Alexander Puschkin. Tschaikowsky wollte bewusst keine…

Mehr erfahren »

„Iwan Turgenjew – Werk und Vermächtnis“ Zum 200. Geburtstag des Autors des Romans „Väter und Söhne“

28. Oktober, 11:00 - 12:30
Annette-Kolb-Saal, Kurhaus Badenweiler
Schlossplatz 2, 79410 Badenweiler, + Google Karte

Prof. Dr. Rolf-Dieter Kluge, Emeritus der Universitäten Tübingen und Warschau sowie Vorsitzender der Deutschen Tschechow-Gesellschaft e.V., ist international ausgewiesener Kultur- und Literaturwissenschaftler mit Forschungsschwerpunkt im 19. und 20. Jahrhundert und hat u.a. eine Monographie über Turgenjew verfasst. Sein Vortrag wird einen Gesamtüberblick über Turgenjew und dessen Zeit der gesellschaftlichen Umbrüche vor dem Hintergrund der aktuell schwierigen Beziehungen des Westens mit Russland geben. Iwan Turgenjew (1818-1883) zählt neben Leo Tolstoj und Fjodor Dostojewski zu den bedeutendsten russischen Schriftstellern des 19. Jahrhunderts.…

Mehr erfahren »

Sören Urbansky (Washington) – ‘Dreck, Gestank, Gedränge.‘ Die Chinesenstadt von Vladivostok aus russischer Sicht und im internationalen Vergleich

30. Oktober, 18:00 - 20:00
Kollegiengebäude IV, Raum 4429
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte
Mehr erfahren »

November 2018

Konzert “Herbstliche Lyrik”

3. November, 19:00 - 21:00
Bürgersaal im Gutshof, Umkirch
Hauptstraße 3, 79224 Umkirch, + Google Karte

In der Bürgersaal im Gutshof, Umkirch, tritt am Samstag, 03. November, um 19 Uhr der Konzertchor "Rosinka" unter Leitung von Roksana Harson (Russisch für "Morgentau") mit Yana und Pavel Kashcheva, Preisträger mehrerer Klavierwettbewerbe, auf. Bei diesem Konzert haben zwei Klavier-Virtuosen ihren inspirierenden Auftritt, die Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe Yana und Pavel Kashcheva. Das Duo interpretiert gekonnt ein vielfältiges und faszinierendes Programm aus der Klassik und dem Jazz-Repertoire. Der Chor singt russische Lieder aus verschiedenen Genres wie Klassik, Romanzen und geistliche Musik…

Mehr erfahren »

Klavierabend mit Nikita Abrosimov

8. November, 19:30 - 21:30
Aula der Universität Freiburg
Platz der Universität 3, 79098 , + Google Karte

„Nikita Abrosimov ist ein ernsthafter, bemerkenswerter Musiker, der sein Instrument dank seiner ausgezeichneten Technik vollkommen beherrscht. Eine solche Verbindung trifft man unter den Pianisten nicht allzu oft an.“ – so die Einschätzung des großen Grigory Sokolov im Jahr 2016. Abrosimov, 1988 im Ural geboren, ging nach Studien am Balakirev Music College in Nischni Novgorod und an der Indiana University (USA) zu Dmitri Alexeev ans Royal College of Music in London. 2015 schloss er dort sein Studium mit einem Master Degree…

Mehr erfahren »

Ein musikalisch-literarischer Abend. Dshamilja von Tschingis Aitmatow

9. November, 20:00 - 22:00
Freie Waldorfschule
Bergieselstr. 11, Freiburg, + Google Karte

Eine bewegende kirgisische Liebesgeschichte erzählt von Richard Schnell (Schauspieler, Berlin) und musikalisch begleitet von Fritz Nagel (verschiedene traditionelle Flöten, Augsburg)

Mehr erfahren »

Maria Stepanova und Vladimir Sorokin. Kurzlesungen mit Gespräch

11. November, 16:00 - 19:30
Literaturhaus Freiburg
Bertoldstr. 17 (Torbogen), 79098 Freiburg, + Google Karte

Maria Stepanova: Nach dem Gedächtnis Moderation: Olga Radetzkaja Die Lyrikerin und Essayistin Maria Stepanova, geboren 1972 in Moskau, zählt zu den aufregendsten russischen Intellektuellen dieser Tage. Als Chefredakteurin leitet sie seit 2012 das Online-Portal und Kulturmagazin colta.ru. Nun erscheint mit „Nach dem Gedächtnis“ (Suhrkamp, 2018) ein essayistischer Roman zwischen Liebesgeschichten und Reiseberichten, Reflexionen über Fotografie, Erinnerung und Trauma. Vladimir Sorokin: Manaraga. Tagebuch eines Meisterkochs Moderation: Thomas Geiger, Dolmetscherin: Dr. Elisabeth Liphardt Nach „Der Tag des Opritschnik“ (2007), „Der Schneesturm“ (2012)…

Mehr erfahren »

SWR Symphonieorchester – Dmitrij Schostakowitsch

12. November, 20:00 - 22:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte

Im Jahr 1905 erhoben sich die russischen Massen gegen den Zaren. Erster grausiger Höhepunkt dieser revolutionären Bewegung war im Januar der »Blutige Sonntag« in St. Petersburg. Auf dem Vorplatz zum Winterpalast schossen Soldaten in die Menge. Dmitrij Schostakowitsch hat die Ereignisse in seiner elften Sinfonie gemalt. Die vier Sätze dieser Sinfonie ergeben einen packenden Hörfilm: Eine schwere Ahnung liegt in der Luft (Adagio), die Situation eskaliert (Allegro), das Angedenken wird zur Klage (Adagio), das »Sturmgeläut« macht die Wut kommender Bewegungen…

Mehr erfahren »

Werner Scheltjens (Leipzig) – Globalization and the Quest for North – Eurasian trade, 1660 – 1860

13. November, 18:00 - 20:00
Kollegiengebäude IV, Raum 4429
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte
Mehr erfahren »

Zwischen Sackgasse und Dialogbereitschaft: Aktueller Stand der Perspektiven der deutsch-russischen Beziehungen

13. November, 20:00 - 22:00
Theater Freiburg, Winterer-Foyer
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

Vortrag von Dr. h. c. Gernot Erler, Staatsminister a. D., Vorsitzender WOG und Diskussion

Mehr erfahren »

Maya Peterson (Santa Cruz, CA) – Russia in the Irrigation Age: Cotton and Empire in Central Asia’s Aral Sea Basin.

20. November, 18:00 - 20:00
Kollegiengebäude IV, Raum 4429
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte
Mehr erfahren »

Marina Zwetajewa: Ich schicke meinen Schatten voraus

22. November, 19:30 - 21:30
Literaturhaus Freiburg
Bertoldstr. 17 (Torbogen), 79098 Freiburg, + Google Karte

Ilma Rakusa erzählt, Renate Obermaier liest Eine Stimme zum Wiederentdecken! Marina Zwetajewa (1892-1941) zählt zu den bedeutendsten russischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Die vierbändige Werkausgabe eröffnet ihre faszinierende Prosa: „Ich schicke meinen Schatten voraus" (Suhrkamp, 2018). Ob sie in ihren Tagebüchern das Chaos der Moskauer Revolutions- und Bürgerkriegsjahre schildert oder in autobiographischen Erzählungen der Exil-Jahre in Berlin, Prag, Paris die verlorenen Kindheitsparadiese, darunter Freiburg, aufruft – immer ist die Sprache die eigentliche Protagonistin. Lyrisch, assoziativ, dringlich. Übersetzt haben die scharfsinnigen…

Mehr erfahren »

Gespräch über die aktuelle Inszenierung des Eugen Onegin

22. November, 20:00 - 22:00
Hörsaal 1015
Platz der Universität 3, 79098 Freiburg, + Google Karte

Eugen Onegin Oper von Peter Iljitsch Tschaikowsky nach dem Versroman von Alexander Puschkin Regie: Peter Carp Auf dem Podium: Peter Carp (Intendant, Theater Freiburg) Alexander Dick (Badische Zeitung, Freiburg) Dr. Christopher Meid (Deutsches Seminar, Universität Freiburg) Moderation: Prof. Dr. Werner Frick (Deutsches Seminar, Universität Freiburg)

Mehr erfahren »

Konzert mit Alexander Vassiliev und Karina Cveigoren

22. November, 20:00 - 22:00
Humboldtsaal
Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, + Google Karte

Spanische Lieder: Werke von Schostakowitsch, Mussorgsky, Rachmaninoff, Ravel, Liszt und andere, im Humboldtsaal

Mehr erfahren »

Baltikum in Denzlingen

25. November, 14:30 - 16:30
Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen
Stuttgarter Str. 30, 79211 Denzlingen, + Google Karte

Eine Reise durch Litauen, Lettland, Estland und Königsberg Wer unberührte Natur und kulturelle Vielfalt dicht beieinander finden möchte, ist im Baltikum genau richtig. Die Staaten Estland, Lettland und Litauen sowie das Gebiet Königsberg, dem heute russischen Kaliningrad, haben eines gemein: großartige und noch weithin unberührte Landschaften. Malerische Sandstrände prägen die Küsten, landeinwärts freut sich die Seele an stillen Seen und Flüssen und einsamen Mooren. Und dann das Kontrastprogramm: Eingebettet in stimmungsvolle Natur finden sich kulturelle Stätten mit Jahrhunderte langer Tradition.…

Mehr erfahren »

Spuk und Phantasma in den Erzählungen von Theodor Storm und Ivan Turgenev

26. November, 18:00 - 20:00
Hörsaal 1221
Platz der Universität 3, 79098 Freiburg, + Google Karte

Spuk und Phantasma in den Erzählungen von Theodor Storm und Ivan Turgenev - Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Irmgard Roebling

Mehr erfahren »

Perevod russkogo– ein deutsch-russisches Tagebuch

27. November, 19:00 - 21:00
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte

Karin von Mourik, Natalja Barannikova „Perevod russkogo“(etwa: Russisch-Transfer) – ein deutsch-russisches Tagebuch. Buchvorstellung und Lesung

Mehr erfahren »

Mundologia – Transsib in Müllheim

28. November, 19:30 - 21:30
Bürgerhaus Müllheim
Hauptstr. 112, 79379 Müllheim, Deutschland+ Google Karte

Transsib - Wodka, Weite, Abenteuer Russlandkenner Holger Fritzsche ist mit der Transsibirischen Eisenbahn, die 2016 ihren 100. Geburtstag feierte, auf dem längsten Schienenstrang der Welt durch den größten Flächenstaat der Erde gereist. Seine Reportage ist aktuell, spannend und skurril und lässt den sehr eigenen Charme Russlands spürbar werden. Holger Fritzsches neuer Vortrag führt durch Moskau, den Goldenen Ring, Nishni Nowgorod, Omsk, Krasnojarsk und andere Städte entlang der Bahnlinie. Er nimmt sich Zeit für den Baikalsee und dessen Küsten, reist weiter…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

City of Birmingham Symphony Orchestra. Pjotr Iljitsch Tschaikowski – Der Nussknacker

1. Dezember, 20:00 - 23:00
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, + Google Karte

Buchbinder spielt Brahms – davon kann man einfach nicht genug bekommen. Und darf sich deshalb freuen, dass der Starpianist im Lauf seiner langen Karriere immer wieder auf seine Lieblingswerke des Norddeutschen zurückkommt. Beim Albert-Gastspiel hat er das 2. Klavierkonzert unter seinen kundigen Händen, ein Werk für Giganten, das Brahms augenzwinkernd als „ganz ein kleines Konzert“ angekündigt hatte. Die immer neuen Nuancen, die Buchbinder dieser „Symphonie mit obligatem Klavier“ zu entlocken versteht, hat er bereits unter der Stabführung von Nikolaus Harnoncourt…

Mehr erfahren »

Gleb Albert (Zürich) – Computerkids und Softwarepiraten am Ende der Blockkonfrontation. Eine Subkultur wird global

4. Dezember, 18:00 - 20:00
Kollegiengebäude IV, Raum 4429
Rempartstraße 15, 79098 Freiburg, + Google Karte
Mehr erfahren »

Eugen Onegin

7. Dezember, 19:30 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 25. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 2. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 7:30pm Uhr am 7. März 2019

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 17. März 2019

Theater Freiburg
Bertoldstraße 46, 79098 Freiburg, + Google Karte

Was wäre, wenn …? Was wäre gewesen, wenn ich vor vielen Jahren an einem bestimmten Punkt eine ganz andere Entscheidung getroffen hätte? Wie anders wäre mein Leben verlaufen? Wie anders wäre ich heute? Wer kennt diese Fragen nicht. Fantasien und Träume über die sowohl potentiellen als auch verpassten Möglichkeiten des Lebens begleiteten die Hauptfiguren Tatjana Larin und Eugen Onegin in Peter Iljitsch Tschaikowskys lyrischen Szenen EUGEN ONEGIN von 1879, nach dem berühmten Versroman von Alexander Puschkin. Tschaikowsky wollte bewusst keine…

Mehr erfahren »

90 Jahre Tschingis Ajtmatow

11. Dezember, 19:00 - 22:00
Haus zur Lieben Hand
Löwenstraße 16, 79098 Freiburg, Deutschland+ Google Karte

Am Vorabend des 90. Geburtstags von Tschingis Ajtmatow (1928-2008) lädt das Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V. zu einem Filmabend (mit einer Einführung von Prof. Dr. Elisabeth Cheauré) ein. Gezeigt wird ein Dokumentarfilm des Berliner Filmemachers Günter Kotte. Der aus Kirgisien stammende, russisch schreibende Tschingis Ajtmatow zählte zu den bekanntesten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Seine Erzählung „Djamila“ wurde seinerzeit von Louis Aragon als die „schönste Liebesgeschichte der Welt“ bezeichnet. Weitere Lesungen folgen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Powered by WordPress. Designed by WooThemes