Das Ukrainische: Sprache, Politik, Identität. Juliane Besters-Dilger und Achim Rabus

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrag findet im Rahmen der Diskussionsreihe zu deutsch-russischen und ukrainisch-russischen Beziehungen: Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven Slavisches Seminar und Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte in Kooperation mit Studium generale, Zwetajewa-Zentrum, Deutscher Gesellschaft für Osteuropakunde, GRK 1956, GRK 2571 und Potenzialfeld Comparative Area Studies and Transregional Studies https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/sg/ukraine Der russische Überfall auf die […]

Nach Versailles und jenseits von Genf. Prof. Dr. Jörn Leonhard

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrags- und Diskussionsreihe 100 Jahre Rapallo-Vertrag. Deutsch-russische Beziehungen auf dem Prüfstand. Der Vertrag von Rapallo in europäischer und transatlantischer Perspektive Der Vertrag von Rapallo lässt sich als Teil eines langen Nachkriegs beschreiben, der nicht erst mit dem Kriegsende einsetzte, sondern bereits mit der Oktoberrevolution 1917 und dem Frieden von Brest-Litowsk zwischen Russland und den Mittelmächten […]

Dmitri Schostakowitsch. Bratschensonate (1981) / Film und Benefizkonzert

Historisches Kaufhaus Münsterplatz 24, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen Film und Benefizkonzert im Historischen Kaufhaus am Münsterplatz Die Regisseure kämpften gegen die Zensur. Der Komponist kämpfte ums Überleben. In Freiburg werden zwei große Ausnahmewerke aus der Sowjetzeit präsentiert: der Dokumentarfilm „Schostakowitsch. Bratschensonate“ (1981) der beiden berühmten Regisseure Semjon Aranowitsch (1934 –1996) und Alexander Sokurow (*1951) sowie […]

10€ – 20€

Die Historische Stunde: 100 Jahre Rapallo-Vertrag. Ein Schauspiel mit Dialog, Rezitation und Musik

Theater Freiburg, Winterer-Foyer Bertoldstraße 46, Freiburg

100 Jahre Rapallo-Vertrag. Deutsch-russische Beziehungen auf dem Prüfstand Szenische Darstellung Eine Veranstaltung der Joseph-Wirth-Stiftung e.V. und der West-Ost-Gesellschaft Südbaden Ein historisches Schauspiel – passt das in die heutige, vom Krieg in der Ukraine erschütterte Zeit? Sind Beispiele aus der Vergangenheit überhaupt geeignet, Impulse für die Gegenwart zu geben? Am 16. April 1922 verhandeln Deutschland und […]

9€ – 12€

Geist oder Gespenst? „Rapallo“ als Mythos und Chiffre. Prof. Dr. Dietmar Neutatz

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrags- und Diskussionsreihe 100 Jahre Rapallo-Vertrag. Deutsch-russische Beziehungen auf dem Prüfstand. Der Vortrag befasst sich mit den Nachwirkungen und Instrumentalisierungen des Vertrags im In- und Ausland und spannt dabei einen Bogen von 1922 bis in die Gegenwart. Beschwören die einen im positiven Sinne einen „Geist“ von Rapallo (und meinen dabei durchaus Unterschiedliches), so bedeutet er […]

Vladimir Sorokin. Die rote Pyramide

Universität Freiburg, Hörsaal 1010 Platz der Universität 3, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen LESUNG UND GESPRÄCH Universität KG1 · HS 1010 In »Die rote Pyramide« versammelt Vladimir Sorokin, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Russlands, neun Erzählungen aus den letzten Jahren, die alle auf ganz unnachahmliche Weise das Leben im postkommunistischen Russland aufs Korn nehmen. Sorokin eröffnet seinen Leser*innen einen Blick […]

Vladimir Tarnopolski. Kunst und Verantwortung

Universität Freiburg, Hörsaal 1010 Platz der Universität 3, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen KONZERT UND GESPRÄCH Universität Freiburg KG 1, HS 1010 Vladimir Tarnopolski, der weltweit auf Musikfestivals gastiert, zählt zu den international angesehensten Komponisten der zeitgenössischen Musik; viele seiner Opern wurden in Westeuropa uraufgeführt. Tarnopolskis Werke gelten als wegweisend für den Dialog mit der westeuropäischen Szene der Neuen Musik. […]

Modell oder Bürde? Rapallo und die schwierige Historie deutsch-russischer Beziehungen

Universität Freiburg, Hörsaal 1010 Platz der Universität 3, Freiburg

Podiumsdiskussion 100 Jahre Rapallo-Vertrag. Deutsch-russische Beziehungen auf dem Prüfstand Kooperationsveranstaltung von Zwetajewa-Zentrum, Historischem Seminar, West-Ost-Gesellschaft Südbaden, Joseph-Wirth-Stiftung e.V., Graduiertenkolleg 1956 „Kulturtransfer und kulturelle Identität – Deutsch-russische Kontakte im europäischen Kontext“ und Graduiertenkolleg 2571 „Imperien“ Die russisch-deutschen Beziehungen sind schon seit Jahren angespannt und befinden sich gegenwärtig auf einem Tiefpunkt. Gerade in dieser Situation ist es […]

Andrei Soldatov und Irina Borogan. „Landsleute“.

Alte Universität, Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen Russische Spione und Emigranten Alte Universität · Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17 · 79098 Freiburg (Eingang Brunnenstraße, neben Universitätskirche) Die im Exil lebenden, regimekritischen investigativen Journalisten Andrei Soldatov und Irina Borogan stehen für umfassende und tiefgründige Recherchen über Praktiken des rusisschen Geheimdienstes und staatliche Überwachungsstrategien. Seit 1999 berichten […]

Identity-Building and Sense of Belonging in Ukraine. Viktoriya Sereda

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrag in englischer Sprache Vortrag findet im Rahmen der Diskussionsreihe zu deutsch-russischen und ukrainisch-russischen Beziehungen: Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven Slavisches Seminar und Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte in Kooperation mit Studium generale, Zwetajewa-Zentrum, Deutscher Gesellschaft für Osteuropakunde, GRK 1956, GRK 2571 und Potenzialfeld Comparative Area Studies and Transregional Studies https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/sg/ukraine Der […]

DER SPIELER im Theater Basel. Nach Fjodor M. Dostojewskij

Theater Basel Steinentorstrasse 7, Basel, Schweiz

Letzte Vorstellung Inszenierung – Pınar Karabulut Ein überbordendes Spiel mit Suchtpotenzial In Roulettenburg regieren Geld, Spielsucht und obsessive Liebe. Dabei die ewige Illusion: «Morgen, morgen wird alles ein Ende haben!» Die reiche Erbtante soll es richten. Doch während alle auf die erlösende Nachricht ihres Todes warten, taucht sie quicklebendig auf und verspielt selbst den letzten Rubel. […]

30CHF – 65CHF

Alexey Kosarev & Natalia Barannikova. “Songs, die Sie lieben oder lieben werden”

Feldbergstr. 3 Feldbergstr. 3, Freiburg

Ein paar Worte zu den Künstlern: Alexey Kosarev ist ein ausdrucksstarker Tenor, der es versteht, Opernmusik  als Ausdrucksmittel von Spiritualität und Emotionalität zu gebrauchen. Mit Hauptrollen stand Alexey Kosarev auf der Bühne der wichtiger Opernhäuser. Durch seine langjährige Erfahrung, ist er nicht nur ein phantastischer Sänger, sondern vielmehr ein perfekter Entertainer. Die Schauspielerin und Sängerin […]

OEG Kolloquium. Vortrag von Prof. Ben Nathans

Uni Freiburg, KG IV Raum 4429 Rempartstraße 15, Freiburg

To the Success of Our Hopeless Cause: On the History of the Soviet Dissident Movement Am Dienstag 21.06. um 18 Uhr erwartet uns mit dem Vortrag von Ben Nathans sicherlich eines der Highlights des Sommersemester. Prof. Ben Nathans zählt zu den renommiertesten internationalen Fachvertretern für die Geschichte Russlands und der Sowjetunion, besonders mit Blick auf […]

Michail Schischkin. Die (Ohn)macht der Kultur

Alte Universität, Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen LESUNG UND GESPRÄCH Alte Universität · Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17 · 79098 Freiburg (Eingang Brunnenstraße, neben Universitätskirche) Seit Jahren gehört der in der Schweiz lebende rusissche Schriftsteller Michail Schischkin zu den scharfen Kritikern Putins und seines Regimes. Im aktuellen Essay „Hass ist die Krankeit, Kultur die Arznei“ […]

Ljudmila Ulitzkaja. Gefängnis in der russischen Literatur und Gesellschaft

Humboldtsaal Humboldtstraße 2, Freiburg

VERANSTALTUNG FÄLLT AUS.   Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen LESUNG UND GESPRÄCH Jeder bedeutende Dichter oder Schriftsteller in Russland hat das Thema Verbannung oder Gefängnis berührt, etwa Puškin und Lermontov, Tolstoj und Dostoevskij, Nabokov, Solženicyn und Šalamov. Heute werden zivilgesellschaftliche Bewegungen wieder unterdrückt, friedliche Demonstrationen aufgelöst, Teilnehmende verhaftet, Gerichtsprozesse inszeniert. All dies […]

20€

DER SPIELER im Theater Basel. Nach Fjodor M. Dostojewskij

Theater Basel Steinentorstrasse 7, Basel, Schweiz

PREMIERE Inszenierung – Pınar Karabulut Ein überbordendes Spiel mit Suchtpotenzial In Roulettenburg regieren Geld, Spielsucht und obsessive Liebe. Dabei die ewige Illusion: «Morgen, morgen wird alles ein Ende haben!» Die reiche Erbtante soll es richten. Doch während alle auf die erlösende Nachricht ihres Todes warten, taucht sie quicklebendig auf und verspielt selbst den letzten Rubel. ‹Der […]

30CHF – 65CHF

Olga Martynova. Orpheus, die Hölle ist diesseits!

Alte Universität, Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen LESUNG UND GESPRÄCH Alte Universität · Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17 · 79098 Freiburg (Eingang Brunnenstraße, neben Universitätskirche) „Olga Martynova erobert der deutschsprachigen Erzählprosa eine Rätselhaftigkeit zurück, wie es sie bei Alfred Döblin und Arno Schmidt einmal gab“ schrieb Jan Wiele im Jahr 2013 in der FAZ. Neben […]

Belarus und die Ukraine: Gemeinsame und getrennte Wege zur Freiheit. Heinrich Kirschbaum

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrag findet im Rahmen der Diskussionsreihe zu deutsch-russischen und ukrainisch-russischen Beziehungen: Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven Slavisches Seminar und Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte in Kooperation mit Studium generale, Zwetajewa-Zentrum, Deutscher Gesellschaft für Osteuropakunde, GRK 1956, GRK 2571 und Potenzialfeld Comparative Area Studies and Transregional Studies https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/sg/ukraine Der russische Überfall auf die […]

Dr. Irina Scherbakowa. Die Zivilgesellschaft in Russland und der Ukraine-Krieg

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Das andere Russland Geschichten · Positionen · Begegnungen Diskussionsreihe zu deutsch-russischen und ukrainisch-russischen Beziehungen: Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven Universität Freiburg, HS 1199, KG 1 Die aus Moskau stammende Historikerin, Germanistin und Übersetzerin deutscher Belletristik sammelte seit Ende der 1970er Jahre Tonbandaufzeichnungen von Erinnerungen der Opfer des Stalinismus. 1999 wurde Scherbakowa Vorstandsmitglied und […]

Der Ukraine-Krieg – auch für China eine „Zeitenwende“? Sabine Dabringhaus

Universität Freiburg, KG1 HS 1199 Platz der Universität 3, Freiburg

Vortrag findet im Rahmen der Diskussionsreihe zu deutsch-russischen und ukrainisch-russischen Beziehungen: Krieg in der Ukraine: Hintergründe und Perspektiven Slavisches Seminar und Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte in Kooperation mit Studium generale, Zwetajewa-Zentrum, Deutscher Gesellschaft für Osteuropakunde, GRK 1956, GRK 2571 und Potenzialfeld Comparative Area Studies and Transregional Studies https://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/sg/ukraine Der russische Überfall auf die […]

Rüdiger von Fritsch. Zeitenwende. Putins Krieg und die Folgen

Kulturhaus LA8 · Kristallsaal Lichtentaler Allee 8, Baden-Baden

Am Dienstag, 2.8.2022, um 19:30 Uhr hält der ehemalige Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation einen Vortrag: Rüdiger von Fritsch Zeitenwende. Putins Krieg und die Folgen Rüdiger von Fritsch war vor einigen Jahren schon einmal Referent bei den Sommerdialogen und ist Experte für die Beziehungen zu Russland. Er selbst ist Präsident Putin oft […]

Prof. Elisabeth Cheauré und Nadja Odeh, SWR 2. Cancel Culture – Cancel Science? Der russische Angriffskrieg und seine Folgen für Kultur und Wissenschaft

Kulturhaus LA8 · Kristallsaal Lichtentaler Allee 8, Baden-Baden

Cancel Culture – Cancel Science? Der russische Angriffskrieg und seine Folgen für Kultur und Wissenschaft Welche Folgen der Krieg indes auf die kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen zu Russland hat, wird in einem Gespräch von SWR2-Redakteurin Nadja Odeh mit der Slawistin Professor Dr. Elisabeth Cheauré am 3. August um 19.30 Uhr erörtert. Sie leitet das Zwetajewa-Zentrum für russische […]

Krieg und Desinformation. WDR 3 Podiumsaufzeichnung

Derzeit beherrscht der Krieg, den Russland gegen die Ukraine führt, die Schlagzeilen. Nach allgemeiner Einschätzung wird dieser Krieg zeitnah nicht zu einem Ende kommen. Wesentliche Elemente aller Kriege sind von gezielter Information zur Beeinflussung der (potentiellen) Kriegsparteien sowie Desinformation und Propaganda. Eine neue Entwicklung im aktuellen Ukrainekrieg ist die gezielte Veröffentlichung von Geheimdienstinformationen, um Kriegsparteien […]

Benefizkonzert für die Ukraine. Mit der Beteiligung vom Freiburger Barockorchester und Freiburger Domsingknaben

Paulasaal, Freiburg Dreisamstr. 3, Freiburg

Die vier Freiburger Lions Clubs und der Leo-Club Freiburg haben ein Benefizkonzert zu Gunsten der Ukraine organisiert. Mitwirkende sind das Freiburger Barockorchester, die Freiburger Domsingknaben sowie ukrainische Sängerinnen. Weitere Infos und Tickets finden Sie hier: https://www.reservix.de/tickets-benefizkonzert-fuer-die-ukraine-stand-with-ukraine-in-freiburg-im-breisgau-paulussaal-am-30-9-2022/e1977183  

23€ – 34€

Politisch nachhaltige Talkshow Freiburgs mit Gernot Erler

Theater Freiburg, Winterer-Foyer Bertoldstraße 46, Freiburg

Gernot Erler (SPD, Staatsminister A.D., ehem. Russland-Beauftragter der Bundesregierung) Weitere Infos und Tickets finden Sie hier: https://theater.freiburg.de/de_DE/spielplan/heute-nichts-gespielt.17402269  

9€ – 12€

Street Art: Politischer Protest in der Ukraine und Russland

Kulturaggregat Hildastraße 5, Freiburg im Breisgau

Der Vortrag findet in der  englischer Sprache statt.   Im Kampf gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine spielt auch die Kunst eine nicht zu unterschätzende Rolle, vor allem in der Ukraine, aber auch in Russland. Besondere Bedeutung kommt dabei der Street Art in Form von kriegskritischen Graffiti zu. Der Street-Art-Künstler Anton Polsky, auch bekannt […]

Prof. Dr. Elisabeth Cheauré. Kirche und Staat in Russland. Zu einem problematischen Verhältnis

Gemeindehaus St. Caecilia, Urbansaal Hauptstr. 42, Freiburg

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hält die Welt in Atem. Die Menschen fühlen mit den Opfern und den vielen Flüchtlingen. Zugleich aber steht man fassungslos vor der Tatsache, dass insbesondere die Orthodoxe Kirche diesen Krieg weitgehend rechtfertigt. Vor allem der „Patriarch von Moskau und der ganzen Rus“, Kirill I., schockiert mit entsprechenden Aussagen und […]

Stimmen aus dem Exil – Marina Zwetajewa zu Ehren. Konzert und Lesung mit Sergej Tchirkov und Ilma Rakusa

Humboldtsaal Humboldtstraße 2, Freiburg

Benefizveranstaltung zugunsten der Ukraine-Hilfe Kultur im Freiburger Hof und das Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V.  bieten gemeinsam eine weitere Veranstaltung in der Reihe „Das andere Russland“ an. Die Reihe, die nach Angriff Russlands auf die Ukraine ins Leben gerufen wurde zielt u.a.  auf den Dialog mit den russischsprachigen Kulturschaffenden, die sich […]

20€

Böhmische Dörfer

E-Werk Eschholzstr. 77, Freiburg

„Böhmische Dörfer“ ist eine autobiografische Auseinandersetzung der beiden Geschwister Carla Wierer und Leon Wierer mit dem Leben ihres Großvaters. Dieser kämpfte im zweiten Weltkrieg als Soldat in Stalingrad.  Was könnte ihnen der junge Mann, den sie nur von einem Foto kennen, alles vererbt haben? Einen bestimmten Gang, eine besondere Art zu denken, Alpträume, oder den Granatsplitter, den […]

9€ – 16€

Benefizkonzert zu Gunsten einer Musikschule in Odessa in der Ukraine

Kath. Kirche St. Michael Carl-Kistner-Straße 49, Freiburg

Am Samstag, 29. Oktober  findet in der St. Michaelskirche ein Benefizkonzert statt, dessen Reinerlös dem „Odessa State Music Lyceum Stolyarsky“ in Odessa und dessen Ausbau des Luftschutzkellers sowie der dortigen Versorgung mit Elektrizität und Wasser verwendet werden soll. Dies war auch der Wunsch der Musikerinnen, die für dieses Konzert gewonnen werden konnten.   Das Vokalensemble „Kupalinka“ […]

Böhmische Dörfer

E-Werk Eschholzstr. 77, Freiburg

„Böhmische Dörfer“ ist eine autobiografische Auseinandersetzung der beiden Geschwister Carla Wierer und Leon Wierer mit dem Leben ihres Großvaters. Dieser kämpfte im zweiten Weltkrieg als Soldat in Stalingrad.  Was könnte ihnen der junge Mann, den sie nur von einem Foto kennen, alles vererbt haben? Einen bestimmten Gang, eine besondere Art zu denken, Alpträume, oder den Granatsplitter, den […]

9€ – 16€

Gusel Jachina. Wo vielleicht das Leben wartet

Stadtbibliothek Freiburg Münsterplatz 17, Freiburg

Nach ihren in zahlreiche Sprachen übersetzten Romanen „Suleika öffnet die Augen“ (2017) und „Wolgakinder“ (2019) legt die russische Gegenwartsautorin Gusel Jachina mit „Wo vielleicht das Leben wartet“ 2022 ihr neuestes literarisches Werk vor. Der Roman, der von „tiefem Humanismus geprägt“ (FAZ, 18.08.2022) ist, setzt sich mit der Hungersnot im Wolgagebiet der frühen 1920er-Jahre auseinander. Im […]

Boris Akunin im Gespräch mit Elisabeth Cheauré und Dietmar Neutatz. Geschichte, Gegenwart und Literatur

Universität Freiburg, KG1, HS 1015 Platz der Universität 3, Freiburg

Mit seinen historischen Kriminalromanserien rund um die Ermittler Erast Petrowitsch Fandorin, dessen Enkel Nicholas Fandorin und die Nonne Pelagia gilt Boris Akunin als einer der wichtigsten russischen Autoren in diesem Genre. Seine Romane sind dabei stets als Analogien auf das heutige Russland zu lesen, wobei die Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Humanismus hervorsticht. Im Anschluss an […]

Karin van Mourik: Sogkräfte. Mein Leben zwischen Deutschland und Russland

Alte Universität, Max-Kade-Auditorium 1 Bertoldstraße 17, Freiburg

BUCHVORSTELLUNG In ihrem Buch „Sogkräfte“ zeichnet die Freiburger Slawistin und Unternehmerin Karin van Mourik das vielfältige Bild eines Landes, dessen Beziehungen zu Deutschland im Zeichen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine einer schweren Belastungsprobe ausgesetzt sind. Ihr aus jahrzehntelanger persönlicher Erfahrung entstandenes Porträt Russlands plädiert dabei für den Dialog auch in einer politisch herausfordernden Zeit. […]

Tatiana Brandrup. Cinema: A Public Affair

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

"Cinema: A Public Affair",  Deutschland 2015, 95 min, OmU Was können Filme, was kann Kino im günstigsten Fall bewirken? Antworten auf diese komplexe Frage weiß kaum jemand so schön und klug zu formulieren wie Naum Kleiman. Der russische Filmhistoriker, Leiter des legendären Eisenstein-Archivs, war Direktor des 2005 geschlossenen Moskauer „Muzej Kino“. Seither sind die Filme […]

Viktor Jerofejew. Enzyklopädie der russischen Seele

Universität Freiburg, KG 1, HS 1098 Platz der Universität 3, Freiburg

Erster Abend mit V. Jerofejew im Zeichen der Zukunft. Wer den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine verstehen und erklären will, muss die Ursprünge und Bedeutung der russischen Zivilisation verstehen. Vor allem die europäischen Projektionen, die Russland zuvorderst als Heimatland von Puschkin und Tschechow begreifen, sind zu hinterfragen. Wer das tut, kann vielleicht eine Prognose wagen, […]

Alexej Zherebin. Kulturvermittlung in unruhigen Zeiten. Das Leben und Wirken des Professor Fjodor Braun

Universität Freiburg, Hörsaal 1010 Platz der Universität 3, Freiburg

Nicht nur in den krisenhaften heutigen Zeiten stehen Kultur- und Wissenschaftskontakte zwischen Deutschland und Russland unter schwierigen Vorzeichen. Kann ein Blick in vergangene Epochen erhellend wirken, zum Beispiel in die Zeit nach der Revolution von 1917, als viele Intellektuelle und Künstler Russland verließen? Fjodor Braun (geb. 1862 in St. Petersburg, gest. 1942 in Leipzig), Germanist […]

Andrej Tarkowskij. Iwans Kindheit

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Andrej Tarkowskij, "Iwans Kindheit", UdSSR 1962, 95 min, OmU Zweiter Weltkrieg: Bis auf die Haut durchnässt, ziehen russische Soldaten den zwölfjährigen Iwan aus dem eisigen Dnjepr. Der zuständige Kommandant will ihn im ungefährlichen Hinterland in Sicherheit bringen, doch der Junge, ein sowjetischer Feindesaufklärer, weigert sich hartnäckig, die Front zu verlassen. Bis Iwan im Nebel verschwindet, […]

5€ – 8€

Michail Kalatosow. Wenn die Kraniche ziehen

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Michail Kalatosow, "Wenn die Kraniche ziehen", UdSSR 1957, 95 min, OmU In der ehemaligen Sowjetunion gab es ein staatliches Kino, das phasenweise in der Langeweile von Propaganda und Konfektion verkam. Ende der 1950er Jahre aber blühte ein eigenständiges Filmschaffen auf, das im Rahmen der Staatsproduktion dank einem später als „Tauwetter“ bezeichneten kulturellen Klima entstand und […]

Mascha Alechina, Pussy Riot. Tage des Aufstands

Universität Freiburg, Hörsaal 1010 Platz der Universität 3, Freiburg

Kaum eine zweite Gruppierung steht in den letzten zehn Jahren so sehr für den Widerstand gegen die Politik Wladimir Putins wie „Pussy Riot“. Mit ihrem 2012 in der Moskauer Christ-Erlöser- Kathedrale aufgeführten „Punk-Gebet“ protestierten sie aufsehenerregend gegen die problematische Verquickung von Politik und Kirche im gegenwärtigen Russland. Das Künstlerkollektiv hat sich seitdem enormer politischer Repressionen […]

Ivan Vyrypaev. Euphoria (Ejforija)

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Ivan Vyrypaev, "Euphoria (Ejforija)", Russland 2006, 71 min, OmU Absolute Liebes-Leidenschaft ist angesagt, hinein gezaubert in die großartige russische Landschaft am Don, wo sich zwei Liebende verhalten wie Kinder. Doch die Frau ist mit einem anderen Mann verheiratet. Beide sind sie entflammt, und beide denken sie nicht an den Dritten. Der sibirische Regisseur Ivan Vyrypaev […]

5€ – 8€

Andriy Zholdak und Viktor Jerofejew. Zur Verwandlung des Wortes in Theater

Theater Freiburg, Winterer-Foyer Bertoldstraße 46, Freiburg

Zweiter Abend mit V. Jerofejew im Zeichen der Zukunft Der ukrainische Regisseur Andriy Zholdak, der im Theater Freiburg in der Saison 2021/22 Verdis „Macbeth“ inszenierte, schrieb u.a. auch ein Theaterstück, das auf dem Mini-Roman „Leben mit einem Idioten“ (1980) des russischen Autors Viktor Jerofejew basiert und 2007 seine Uraufführung in einem rumänischen Theater erlebte. Das […]

Juri Bykow. Durak

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Juri Bykow, "Durak", Russland 2014, 112 min, OmU Dmitri Nikitin ist ein einfacher und grundehrlicher Klempner, der in einer russischen Stadt lebt. Eines Nachts wird er in ein Wohnhaus gerufen, wo die Leitungen platzen und die BewohnerInnen in großer Gefahr sind. Alle müssten unverzüglich evakuiert werden – doch niemand kümmert sich darum. Mit aller Kraft […]

5€ – 8€

Nikita Mndoyants und Volodymyr Pogoretsky. Solidarité Ukraine. BENEFIZKONZERT

Centre Culturel Français Freiburg e. V. Münsterplatz 11, Freiburg

Mit ihrem Konzert schlagen der russische Pianist Nikita Mndoyants und der ukrainische Violinist Volodymyr Pogoretsky interkulturelle Brücken. Kurz nach dem Ausbruch des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine sind sie nach Westeuropa gekommen und leben inzwischen im Elsass und in der Schweiz. Beim Benefizkonzert spielen sie Werke von Johann Sebastian Bach, Jean-Philipp Rameau, Ludwig van Beethoven, […]

6€ – 9€

Gedenkabend. 100 Jahre Boris Čičibabin

Neue Synagoge Engelstr. 1, Freiburg

Am 9. Januar 2023 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag von Boris Alekseevič Čičibabin (1923-1994), einem der besten Dichter in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Čičibabin lebte in der Ukraine, in Charkiv, und schrieb auf Russisch. 1946, kaum in die Philologische Fakultät der Charkiver Universität eingetreten, wurde Čičibabin verhaftet und wegen antisowjetischer Agitation […]

Elisabeth Cheauré. „Wahnsinn und Entsetzen“. Das rote Lachen – Erzählung gegen den Krieg anlässlich der Inszenierung von Leonid Andrejews Hinauf zu den Sternen

Theater Freiburg, Winterer-Foyer Bertoldstraße 46, Freiburg

LITERATURSALON Leonid Andrejew (1871-1919), der nach seiner Flucht vor der russischen Revolution mit nur 46 Jahren im finnischen Exil starb, ist ein zu Unrecht wenig bekannter russischer Autor. In seinem umfangreichen Werk kommt der Erzählung Das rote Lachen. Fragmente einer gefundenen Handschrift (1904) besondere Bedeutung zu. Diese Erzählung – ein „wilder, jäher Schrei, ein geller, […]

Günter A. Buchwald und Helmut Eisel. Jüdisches Glück

Theater Freiburg, Kleines Haus Bertoldstraße 46, Freiburg

FILMKONZERT Günter A. Buchwald und Helmut Eisel, "Jüdisches Glück", Alexander Granowski, Sowjetunion 1925, 100 minDie 1925 von Alexander Granowski gedrehte Stummfilm-Komödie „Jüdisches Glück“ (Drehbuch: Isaak Babel) gilt als einer der wenigen sowjetischen Filme, die nahezu ausnahmslos von jiddischsprachigen Akteur*innen produziert wurden. Er basiert auf den „Menachem Mendel“-Briefen Scholem Alejchems und zeigt neben den Ambitionen des […]

Euphoria (2006) von Ivan Vyrypaev

Kommunales Kino Urachstraße 40, Freiburg

Das andere Russland – Zeichen der Zukunft Regie: Ivan Vyrypaev, Russland | 2006 | OmU | 71 Min. Einführung: Katja Plachov Absolute Liebes-Leidenschaft ist angesagt, hinein gezaubert in die großartige russische Landschaft am Don, wo sich zwei Liebende verhalten wie Kinder. Doch die Frau ist mit einem anderen Mann verheiratet. Beide sind sie entflammt, und beide denken sie […]

5€ – 8€
en_USEN