Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg e.V.

Oktober 2018

Marina Zwetajewa gewidmet. Ein musikalisch-literarischer Abend

19. Oktober, 20:00 - 22:00
Humboldtsaal
Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg, + Google Karte

Anlässlich ihres Geburtstags und Marina Zwetajewa gewidmet, findet in Zusammenarbeit mit Reservix jeden Oktober ein Konzert mit internationalen Musikerinnen statt. Marina Zwetajewa, die 1904/05 einige Zeit in Freiburg lebte, stammte aus einer wohlsituierten, von Kunst und Wissenschaft geprägten Familie. Der Vater war ein Historiker, Archäologe, Altphilologe und Kunsthistoriker. Die deutsch-baltisch-polnische Mutter war Pianistin. Sie war es, die Marina Zwetajewa, die zunächst ebenfalls Pianistin werden sollte, für Musik begeisterte. Marina Zwetajewa war so nicht nur bestens mit den westeuropäischen Musiktraditionen vertraut,…

Mehr erfahren »

November 2018

Klavierabend mit Nikita Abrosimov

8. November, 19:30 - 21:30
Aula der Universität Freiburg
Platz der Universität 3, 79098 , + Google Karte

„Nikita Abrosimov ist ein ernsthafter, bemerkenswerter Musiker, der sein Instrument dank seiner ausgezeichneten Technik vollkommen beherrscht. Eine solche Verbindung trifft man unter den Pianisten nicht allzu oft an.“ – so die Einschätzung des großen Grigory Sokolov im Jahr 2016. Abrosimov, 1988 im Ural geboren, ging nach Studien am Balakirev Music College in Nischni Novgorod und an der Indiana University (USA) zu Dmitri Alexeev ans Royal College of Music in London. 2015 schloss er dort sein Studium mit einem Master Degree…

Mehr erfahren »

Maria Stepanova und Vladimir Sorokin. Kurzlesungen mit Gespräch

11. November, 16:00 - 19:30
Literaturhaus Freiburg
Bertoldstr. 17 (Torbogen), 79098 Freiburg, + Google Karte

Maria Stepanova: Nach dem Gedächtnis Moderation: Olga Radetzkaja Die Lyrikerin und Essayistin Maria Stepanova, geboren 1972 in Moskau, zählt zu den aufregendsten russischen Intellektuellen dieser Tage. Als Chefredakteurin leitet sie seit 2012 das Online-Portal und Kulturmagazin colta.ru. Nun erscheint mit „Nach dem Gedächtnis“ (Suhrkamp, 2018) ein essayistischer Roman zwischen Liebesgeschichten und Reiseberichten, Reflexionen über Fotografie, Erinnerung und Trauma. Vladimir Sorokin: Manaraga. Tagebuch eines Meisterkochs Moderation: Thomas Geiger, Dolmetscherin: Dr. Elisabeth Liphardt Nach „Der Tag des Opritschnik“ (2007), „Der Schneesturm“ (2012)…

Mehr erfahren »

Marina Zwetajewa: Ich schicke meinen Schatten voraus

22. November, 19:30 - 21:30
Literaturhaus Freiburg
Bertoldstr. 17 (Torbogen), 79098 Freiburg, + Google Karte

Ilma Rakusa erzählt, Renate Obermaier liest Eine Stimme zum Wiederentdecken! Marina Zwetajewa (1892-1941) zählt zu den bedeutendsten russischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Die vierbändige Werkausgabe eröffnet ihre faszinierende Prosa: „Ich schicke meinen Schatten voraus" (Suhrkamp, 2018). Ob sie in ihren Tagebüchern das Chaos der Moskauer Revolutions- und Bürgerkriegsjahre schildert oder in autobiographischen Erzählungen der Exil-Jahre in Berlin, Prag, Paris die verlorenen Kindheitsparadiese, darunter Freiburg, aufruft – immer ist die Sprache die eigentliche Protagonistin. Lyrisch, assoziativ, dringlich. Übersetzt haben die scharfsinnigen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Powered by WordPress. Designed by WooThemes